Schließen

Erfolgreich abgeschlossen!

Ihre Einstellungen wurden aktualisiert.

Cookie-Einstellungen

Weiter unten können Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten. Bitte beachten Sie, dass einige Cookies für das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website zwingend erforderlich sind.

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies können nicht deaktiviert werden, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website erforderlich sind.

Status:
Immer aktiv

Performance-Cookies

Performance-Cookies sammeln anonyme Nutzerdaten darüber, wie Besucher unsere Website finden und nutzen. Diese Cookies helfen uns dabei, die Effizienz unserer Website zu verbessern, und nachzuvollziehen, woher Besucher kommen.

Status:
Aktiviert Nicht aktiv

Empfohlene Cookies

Diese Cookies helfen uns dabei, Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Status:
Aktiviert Nicht aktiv

Nutzungsbedingungen

Dieses Dokument ist wichtig. Bitte lesen Sie es aufmerksam durch.

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2018

Nutzungsbedingungen von Dashlane

STAND: 26/07/2018

Willkommen bei Dashlane! Die Dashlane, Inc. (eine Gesellschaft nach dem Recht des US-Bundesstaates Delaware) („Dashlane“, „wir“, „uns“ oder „unser/e/es/er/en/em“) betreibt die Website www.dashlane.com/de (die „Website“) und wir stellen unseren Nutzern (jeweils auch als „Sie“ bezeichnet) die Softwareanwendung von Dashlane, einen Webassistenten, mit dem wir Ihre Online-Erfahrung durch Speicherung Ihrer Daten an einem sicheren Ort und durch aktive Nutzung der Anwendung für Online-Transaktionen und -Navigationen vereinfachen und beschleunigen (die „App“, deren Nutzungsbedingungen sich sowohl auf unsere mobile(n) Anwendung(en) als auf die browserbasierte Software bezieht), sowie eine Reihe damit zusammenhängender über die Website und die App verfügbarer Dienste zur Verfügung (gemeinsam die „Dienste“). Die nachstehenden Bestimmungen und Bedingungen (die „Nutzungsbedingungen“) sind eine bindende Vereinbarung zwischen Ihnen und uns hinsichtlich Ihrer Nutzung der Website und der Dienste.

DIE VORLIEGENDEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN VERPFLICHTEN IM FALLE VON STREITIGKEITEN ZU SCHIEDSVERFAHREN AUF INDIVIDUELLER BASIS UND ZUM VERZICHT AUF SCHWURGERICHTSVERFAHREN ODER SAMMELKLAGEN UND MIT DIESEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN WERDEN DIE IHNEN ZUR VERFÜGUNG STEHENDEN RECHTSBEHELFE IM FALLE VON STREITIGKEITEN IM ZUSAMMENHANG MIT IHRER NUTZUNG DER WEBSITE, DER APP ODER DER DIENSTE BESCHRÄNKT. DIE NUTZUNGSBEDINGUNGEN BESCHRÄNKEN DIE RECHTSBEHELFE, DIE IHNEN IM FALLE VON STREITIGKEITEN ZUR VERFÜGUNG STEHEN. MIT IHRER ZUSTIMMUNG ZU DIESEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN VERZICHTEN SIE AUF IHR RECHT AUF ANRUFUNG EINES GERICHTS ODER AUF DIE EINREICHUNG EINER SAMMELKLAGE. NÄHERE INFORMATIONEN ZU SCHIEDSVERFAHREN UND DEN UNTERSCHIEDEN ZU GERICHTSVERFAHREN FINDEN SICH IN ARTIKEL 20.

STREITIGKEITEN ODER ANSPRÜCHE IM ZUSAMMENHANG MIT IHRER NUTZUNG DER DIENSTE UNTERLIEGEN GRUNDSÄTZLICH DEM RECHT DES US-BUNDESSTAATES DELAWARE IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT DEM BUNDESSCHIEDSGERICHTSGESETZ DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA (FEDERAL ARBITRATION ACT) UND UNTER AUSSCHLUSS JEDWEDER ANDERWEITIGER RECHTSPRINZIPIEN, DIE DIE ANWENDBARKEIT DES RECHTS EINER ANDEREN RECHTSORDNUNG VORSEHEN. DAS ÜBEREINKOMMEN DER VEREINTEN NATIONEN ÜBER VERTRÄGE ÜBER DEN INTERNATIONALEN WARENKAUF GILT NICHT FÜR DIE VORLIEGENDEN BEDINGUNGEN.

BITTE LESEN SIE DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH. MIT DEM BESUCH DER WEBSITE, DEM HERUNTERLADEN DER APP ODER DER NUTZUNG DER DIENSTE IN IRGENDEINER WEISE STIMMEN SIE ZU,

an DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN und an die datenschutzrichtlinie, die unter https://www.dashlane.com/DE/privacy verfügbar ist, GEBUNDEN ZU SEIN. FALLS SIE DIESEn NUTZUNGSBEDINGUNGEN IM AUFTRAG EINES UNTERNEHMENS ODER EINER ANDEREN JURISTISCHEN PERSON zustimmen, ERKLÄREN SIE, DASS SIE BEFUGT SIND, DIESES UNTERNEHMEN BZW. DIESE JURISTISCHE PERSON an alle bestimmungen DIESER NUTZUNGSBEDINGUNGEN ZU BINDEN; IN DIESEM FALL BEZIEHEN SICH DIE BEZEICHNUNGEN „SIE“ BZW. „IHR/E/S/ER/EN/EM“ AUF DAS BETREFFENDE UNTERNEHMEN BZW. DIE BETREFFENDE JURISTISCHE PERSON. FALLS SIE NICHT DAZU BEFUGT SIND ODER NICHT WÜNSCHEN, DURCH DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN GEBUNDEN ZU WERDEN, IST ES IHNEN NICHT GESTATTET, DIESE WEBSITE, APP ODER DIENSTE ZU NUTZEN. WENN SIE DIE DIENSTE FÜR EINEN ZEITRAUM ABONNIEREN (DIE „ANFANGSLAUFZEIT“), WIRD IHR ABONNEMENT NACH ABLAUF AUTOMATISCH ZU DEN DANN GELTENDEN GEBÜHREN FÜR SOLCHE DIENSTE VON DASHLANE JEWEILS UM EINEN ZEITRAUM DER GLEICHEN LÄNGE WIE DER DER ANFANGSLAUFZEIT VERLÄNGERT, ES SEI DENN, SIE WIDERSPRECHEN DER VERLÄNGERUNG IHRES ABONNEMENTS GEMÄSS DEN BESTIMMUNGEN IN ARTIKEL 8(d).

IHRE NUTZUNG UND TEILNAHME AN BESTIMMTEN DIENSTen KÖNNEN ZUSÄTZLICHEN BEDINGUNGEN („ZUSatzBEDINGUNGEN“) unterliegen UND DIESE ZUSatzbeDINGUNGEN WERDEN entWEDER IN DIESEN BEDINGUNGEN AUFGEFÜHRT ODER IHNEN ZUR ANNAHME VORGElegt, WENN SIE SICH FÜR DIE VERWENDUNG DES ZUSATZdienste anmelden. WENN DIE BEDINGUNGEN MIT DEN ZUSatzBEDINGUNGEN UNVEREINBAR SIND, sind DIE ZUSatzBEDINGUNGEN IN BEZUG AUF DIESEN dienst massgeblich.

1. ANMELDUNG

a. Konten. Um unsere Dienste nutzen zu können, müssen Sie die App herunterladen (es sei denn, die App wurde bereits auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät installiert), sich online oder über die App anmelden und ein Konto bei uns einrichten („Konto“); dazu müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben („E-Mail-Adresse Ihres Kontos“) und ein Master-Passwort wählen (das „Master-Passwort“) (die E-Mail-Adresse und das Master-Passwort werden als Ihre „Kontozugangsdaten“ bezeichnet). Ihr Konto kann für eine kostenlose Version, eine „Freemium“-Version (z. B. temporärer, kostenloser Zugang zu Premium-Features) oder für eine Premium-Version eingerichtet werden. Jede Version verfügt möglicherweise über unterschiedliche Features und Sie können immer nur die Features der Version, für die Sie angemeldet sind, nutzen. Außer wie in Artikeln 3(d) und 5 vorgesehen ist es Ihnen nicht gestattet, Ihre Kontozugangsdaten an Dritte zu übertragen oder weiterzugeben, und die Verantwortung für die Wahrung der Geheimhaltung Ihrer Kontozugangsdaten liegt allein bei Ihnen. Sie erkennen an und stimmen zu, dass wir Kontozugangsdaten zur Überprüfung der Befugnis der Nutzer zur Nutzung unserer Dienste verwenden. Sie stimmen zu, dass Sie für jedwede Handlungen und Nichthandlungen seitens Nutzern, die unter Nutzung Ihrer Kontozugangsdaten auf die Website oder die Dienste zugreifen, verantwortlich sind. BITTE BEACHTEN SIE, DASS DASHLANE, UM DIE INTEGRITÄT, DEN SCHUTZ UND DIE SICHERHEIT IHRER GESPEICHERTEN DATEN (WIE IN ABSCHNITT 3 (e) DEFINIERT) ZU BEWAHREN, IHR MASTER-PASSWORT NICHT SPEICHERT, KEINEN ZUGANG ZU DIESEM HAT, ODER ÜBER MITTEL VERFÜGT, IHR MASTER-PASSWORT WIEDERHERZUSTELLEN. WIR SIND NICHT DAFÜR VERANTWORTLICH, WENN AUF IHR KONTO NICHT ZUGEGRIFFEN WERDEN KANN ODER WENN NICHT AUF ONLINE-KONTEN ODER GESPEICHERTEN DATEN AUFGRUND DES VERLUSTES DES MASTER-PASSWORTS ZUGEGRIFFEN WERDEN KANN.

b. Anmeldedaten. Mit Ihrer Anmeldung für die Dienste erklären Sie sich einverstanden, (1) entsprechend den Vorgaben auf dem Anmeldeformular für die Dienste der Wahrheit entsprechende, korrekte, aktuelle und vollständige Informationen zu Ihrer Person anzugeben (die „Anmeldedaten“) und (2) diese Anmeldedaten regelmäßig und umgehend zu aktualisieren, um dafür zu sorgen, dass sie stets der Wahrheit entsprechen, korrekt, aktuell und vollständig sind. Sie erklären, dass Sie (1) mindestens dreizehn (13) Jahre alt sind; (2) dass Sie das gesetzliche Alter zum Eingehen eines bindenden Vertrags in der Rechtsordnung erreicht haben, von der aus Sie auf diese Dienste zugreifen oder dies mit Einwilligung eines Elternteils oder eines Vormunds tun, sofern Sie dieses Alter noch nicht erreicht haben; und (3) gemäß dem Recht der Vereinigten Staaten von Amerika, des Rechts Ihres Wohnsitzes bzw. des Rechts einer anderen Rechtsprechung nicht von der Nutzung der Website, App oder Dienste (gemeinsam bezeichnet als das „Eigentum von Dashlane“) ausgeschlossen sind. Sie sind für sämtliche Aktivitäten im Rahmen Ihres Kontos selbst verantwortlich. Sie stimmen zu, dass Sie Ihr Konto beobachten, um die etwaige Nutzung durch Minderjährige zu verhindern, und Sie übernehmen die volle Verantwortung für jede befugte oder unbefugte Nutzung des Eigentums von Dashlane seitens Minderjähriger. Ihre Kontozugangsdaten bzw. Ihr Master-Passwort dürfen Sie an niemanden weitergeben und Sie stimmen zu, (1) Dashlane umgehend über jede unbefugte Nutzung Ihres Passworts und über anderweitige Sicherheitsverstöße in Kenntnis zu setzen und (2) sich am Ende jeder Nutzung von Ihrem Konto abzumelden. Sollten Sie Informationen angeben, die nicht der Wahrheit entsprechen, fehlerhaft, nicht aktuell oder unvollständig sind, oder sollte Dashlane Grund zu dem Verdacht haben, dass die von Ihnen angegebenen Informationen nicht der Wahrheit entsprechen, fehlerhaft, nicht aktuell oder unvollständig sind, ist Dashlane berechtigt, Ihr Konto vorübergehend oder dauerhaft zu deaktivieren und Ihnen jede zukünftige Nutzung des Eigentums von Dashlane (oder Teilen davon) zu untersagen. Die stimmen zu, kein Konto unter falscher Identität oder unter Verwendung falscher Daten oder im Namen Dritter einzurichten.

1. UNSERE APP

a. Lizenz. Gemäß den Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen gewährt Ihnen Dashlane eine persönliche, begrenzte, nicht ausschließliche, widerrufliche, nicht unterlizenzierbare und nicht übertragbare Lizenz zum Herunterladen und Installieren der App im Objekt-Code-Format auf einem oder mehreren Computer(n) und/oder mobilen Gerät(en), dies ausschließlich zu Ihrer persönlichen Nutzung oder zur internen Nutzung in Ihrem Unternehmen. Diese Lizenz berechtigt Sie nicht zum Erhalt einer gedruckten Dokumentation, von Support, Telefonberatung oder Verbesserungen oder Aktualisierungen für die App von Dashlane, wobei wir das Vorgenannte nach eigener Wahl zur Verfügung stellen können. Zusätzlich zu den anderen hierin dargelegten Beschränkungen ist es Ihnen untersagt, die App oder Teile davon in andere Software, Programme oder Produkte einzubinden, zu integrieren oder anderweitig zu einem Teil davon zu machen. Für Apps, auf die über den Apple App Store zugegriffen wird oder die darüber heruntergeladen werden („Anwendung aus dem App Store“), gilt ferner, dass Sie die Anwendung aus dem App Store ausschließlich (i) für Produkte der Marke Apple nutzen, die mit iOS (dem von Apple entwickelten Betriebssystem) laufen, und (ii) gemäß den in den Nutzungsbedingungen des Apple App Store niedergelegten „Nutzungsvorschriften“ nutzen.

b. Aktualisierungen. Sie erkennen an, dass sich das Eigentum von Dashlane weiterentwickelt. Deshalb wird Dashlane gegebenenfalls von Ihnen verlangen, Aktualisierungen von auf Ihrem Computer und/oder mobilen Gerät installiertem Eigentum von Dashlane zuzustimmen. Sie erkennen an und stimmen zu, dass Dashlane berechtigt ist, Eigentum von Dashlane mit oder ohne Mitteilung an Sie zu aktualisieren.

c. Abhängigkeiten. Das Eigentum von Dashlane ist mit verschiedenen mobilen Anwendungen von Drittanbietern kompatibel; die kontinuierliche Kompatibilität des Eigentums von Dashlane mit jeglicher bestimmter Anwendung ist jedoch teilweise von dem betreffenden Drittanbieter abhängig. Zwecks Erhalts und Sicherstellung der Kompatibilität mit bestimmten Anwendungen müssen Sie die App und/oder die Anwendung des Drittanbieters möglicherweise von Zeit zu Zeit aktualisieren. Dashlane kann nicht versprechen, dass alle derzeit unterstützten Drittanwendungen immer mit Dashlane kompatibel sein werden.

d. Ausschluss der Pflicht zur Fehlerbehebung. Sie erkennen an und stimmen zu, dass Dashlane nicht verpflichtet ist, Mängel oder Fehler am Eigentum von Dashlane zu beheben oder Support-Dienste anzubieten, dies unabhängig davon, ob Sie Dashlane über solche Mängel oder Fehler in Kenntnis setzen oder Dashlane anderweitig von diesen Mängeln oder Fehlern in Kenntnis ist oder gelangt.

3. SPEZIELLE FEATURES UND FUNKTIONEN. Im Zusammenhang mit unseren Diensten bietet Ihnen Dashlane Features an, die praktisch sind, Ihnen Zeit sparen und die Sicherheit Ihrer Daten erheblich erhöhen. Angaben zur Verfügbarkeit bestimmter Features und Nutzungsbeschränkungen im Zusammenhang mit Ihren kostenlos oder gebührenpflichtig abonnierten Diensten finden Sie unter https://www.dashlane.com/de/premium. Hinsichtlich Ihrer Nutzung bestimmter Features stimmen Sie Nachfolgendem zu. Bestimmte Features sind in Verbindung mit bestimmten Kontoarten oder in bestimmten Rechtsordnungen nicht erhältlich.

a. Notfallkontakte. Sie können eine Person als Notfallkontakt sowie die Bedingungen für die Freigabe Ihrer für Dritte freigegebenen Kontodaten gegenüber dieser Person festlegen, z. B. den Zeitraum, den Sie nach Eingang einer Anfrage zur Freigabe Ihrer Daten seitens Ihres Notfallkontakts zur Beantwortung dieser Anfrage haben möchten. Sie stimmen zu, dass, falls diese Bedingungen erfüllt sind, Dashlane berechtigt ist, Ihre für Dritte freigegebenen Kontodaten an alle Personen weiterzugeben, die Sie als Notfallkontakt angegeben haben, und Sie entbinden Dashlane von jeder Haftung und verzichten auf jedweden Anspruch, die bzw. den Sie möglicherweise aus oder im Zusammenhang mit einer solchen Freigabe in Übereinstimmung mit den dann gültigen Parametern haben. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass alle Daten im Zusammenhang mit Notfallkontakten sowie Freigabeparameter jederzeit aktuell gehalten werden.

b. Passwort-Manager. Über den Passwort-Manager von Dashlane können Sie alle Ihre Passwörter über die App verwalten. Sie können automatisch Passwörter in Ihren Passwort-Manager importieren und in vielen Fällen können Sie Ihre Passwörter durch einen einzigen Klick mithilfe des Passwortgenerators automatisch ändern, wie nachfolgend beschrieben. Sie können die einzelnen Passwörter, die Sie für bestimmte Websites nutzen, selbst festlegen, verwalten und in ihrem Passwort-Manager hinterlegen (und herunterladbare mobile Apps von Drittanbietern auswählen); alternativ können Sie den automatischen Passwortgenerator nutzen, der in den Diensten integriert ist (der „Passwortgenerator“), um komplexe Passwörter zu erstellen. Die Wahrscheinlichkeit, dass komplexe Passwörter gehackt werden, ist im Vergleich zu einfachen Passwörtern, wie die meisten Menschen verwenden, geringer. Auch wenn die mithilfe des Passwortgenerators erstellten Passwörter so konzipiert sind, dass sie den größtmöglichen Schutz anbieten, können wir keinerlei Garantien hinsichtlich der Sicherheit der von uns generierten Passwörter übernehmen, garantieren wir ausdrücklich nicht, dass diese Passwörter nicht gehackt werden können oder anderweitig immun Angriffen gegenüber sind. Wir garantieren ferner nicht, dass der Passwort-Manager und der Passwortgenerator die Zugangsdaten für jede Website (oder App von Drittanbietern) ordnungsgemäß ändern oder dass Sie den Passwort-Manager bzw. Passwortgenerator in Verbindung mit jeder Website (oder App von Drittanbietern) nutzen können. Dashlane haftet nicht für Störungen bei der Nutzung von Websites (oder mobilen Apps von Drittanbietern), die auf Ihre Nutzung des Passwort-Managers zurückzuführen sind.

c. Digitale Brieftasche. Mit der digitalen Brieftasche von Dashlane können Sie Ihre Zahlungsdaten zur Verarbeitung (z. B. Kreditkarte, Bankkarte, Abbuchung vom Bankkonto, PayPal-Konto usw. (jede eine „Zahlungsart“)) an einem einzigen Ort speichern und beim Zur-Kasse-Gehen jeweils die gewünschte Zahlungsart auswählen (die „digitale Brieftasche von Dashlane“). Über die digitale Brieftasche von Dashlane haben Sie anschließend Zugriff auf nach Zahlungspositionen aufgeschlüsselte Transaktionsübersichten. Wir machen Sie sogar darauf aufmerksam, wenn eine Ihrer Karten abläuft, damit Sie sich rechtzeitig um eine neue Karte kümmern können. Sie allein sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass die uns zu Ihnen vorliegenden Zahlungsmethoden korrekt und aktuell sind und dass Ihre Nutzung der digitalen Brieftasche von Dashlane mit den Nutzungsbedingungen für die Zahlungsmethoden, deren Daten Sie in der App hinterlegt haben, übereinstimmt. Dashlane übernimmt keine Verantwortung für Transaktionen, auf die über eine Zahlungsmethode der digitalen Brieftasche von Dashlane zugegriffen wird. Sie sind verantwortlich für sämtliche Gebühren und Belastungen Ihrer Zahlungsmethoden aufgrund von Transaktionen über die digitale Brieftasche von Dashlane und wir garantieren nicht, dass Ihre Zahlungsmethoden kreditwürdig sind oder dass ein Kartenanbieter eine angeforderte Transaktion genehmigt. Wenn Sie ein Problem mit einer bestimmten Transaktion lösen müssen, sollten Sie den betreffenden Händler oder das die Zahlungsmethode ausgebende Finanzinstitut kontaktieren. Wir haften nicht für Transaktionen, die über die digitale Brieftasche von Dashlane getätigt werden (oder für den unwahrscheinlich Fall, dass Sie eine Transaktion nicht abschließen können)..

d. Daten teilen. Dashlane ermöglicht Ihnen, Zugangsdaten für Ihre für Dritte freigegebenen Konten zusammen mit sicheren Notizen und Anmerkungen (gemeinsam bezeichnet als „für Dritte freigegebene Kontodaten“) an andere, von Ihnen festgelegte Nutzer der Dienste (jeweils bezeichnet als „Empfänger“) weiterzugeben. Durch den Zugriff auf die Sharing-Funktion der Dienste berechtigen Sie Dashlane zur Weitergabe der geltenden für Dritte freigegebenen Kontodaten an die Empfänger. Aufgrund dieser offensichtlichen Gründe sollten Sie äußerst vorsichtig sein, wen Sie auswählen, um Kontodaten von Dritten zu teilen. Sie können auch einem bestimmten Empfänger bestimmte Admin-Rechte gewähren, und wenn Sie dies tun, dann autorisieren Sie Dashlane, diesem Empfänger Ihre Kontodaten von Dritten erneut zu teilen oder diese zu aktualisieren. Sie sind jederzeit verantwortlich für die Gewährung und den Widerruf der Zugangsberechtigung von Empfängern zu Ihren für Dritte freigegebenen Kontodaten. Sie erkennen an und sind einverstanden, dass Dashlane keinerlei Kontrolle über Empfänger hat und dass Dashlane diesbezüglich keinerlei Haftung übernimmt, und hiermit verzichten Sie auf jeden Anspruch, den Sie aufgrund etwaiger Handlungen von Empfängern in Bezug auf diese Kontodaten von Dritten haben könnten.

e. Gespeicherte Daten. Sie können bestimmte Arten von Daten auswählen, die Sie über die App auf Ihrem/Ihren Computer/n und/oder mobilem/mobilen Gerät/en speichern möchten, darin eingeschlossen Ihre Anschriften, Zahlungsinformationen und sonstige personenbezogene Daten („gespeicherte Daten“). Sie können auch Dateien aus den gespeicherten Daten anhängen, die zur Ansicht und Bearbeitung außerhalb der App heruntergeladen werden können. Die gespeicherten Daten werden starker verschlüsselt gespeichert. Dennoch kann und wird Dashlane keinerlei Garantie für die Sicherheit, Vollständigkeit, Integrität und Richtigkeit gespeicherter Daten oder dafür, dass die gespeicherten Daten nicht beschädigt oder verloren gehen, abgeben. Sie erkennen an, dass Dashlane gespeicherte Daten nicht überprüft. Sie übernehmen die alleinige Verantwortung für gespeicherte Daten, die von der App jedes Mal, wenn Sie die App nutzen, auf der Website platziert werden, und Dashlane empfiehlt Ihnen, die Richtigkeit dieser Daten zu bestätigen.

f. Synchronisierungsfunktion. Der Dienst ermöglicht es Ihnen eventuell, gespeicherte Daten über alle Geräte in Verbindung mit Ihrem Konto nachzubilden und alle diese gespeicherten daten aktuell zu erhalten („Dashlane Sync“). Dashlane Sync lädt Ihre gespeicherten Daten auf unsere Server hoch und synchronisiert diese mit unseren Servern in Übereinstimmung mit unseren Dokumentationsvorgaben und den Standardrichtlinien und -verfahren ; auf diese Weise entsteht ein Back-up Ihrer gespeicherten Daten in der Dashlane-Cloud („Synchronisierte Daten“). Dashlane stellt sicher, dass alle auf einem oder mehreren Computern und/oder mobilen Endgeräten gespeicherten oder von diesen abrufbaren Daten, die Sie mit Ihrem Konto authentifiziert und synchronisiert haben (jedes ein „synchronisiertes Gerät“) über alle synchronisierten Geräte hinweg identisch sind. Sie erkennen an und stimmen zu, dass Sie synchronisierte Daten auf synchronisierten Geräten nur zu Ihrer persönlichen Nutzung oder zur internen Nutzung in Ihrem Unternehmen und nicht zum Vorteil Dritter nutzen dürfen. Sie tragen die alleinige Verantwortung für sämtliche Aktivitäten im Zusammenhang mit synchronisierten Geräten und für die Festlegung von synchronisierten Geräten. Ihre synchronisierten Daten sind möglicherweise nicht verfügbar oder wiederherstellbar, wenn: (a) Ihr Computer nicht auf das Internet oder die Server von Dashlane zugreifen kann; (b) Sie die technischen Anforderungen von Dashlane nicht beachten, darin eingeschlossen erforderliche App-Upgrades; (c) Sie die App deinstallieren oder (d) Sie Ihr Master-Passwort zum Log-in zu Ihrem Konto vergessen haben. Obwohl wir nicht davon ausgehen, dass dies eintreten wird, sind wir verpflichtet, darauf hinzuweisen. Wir garantieren nicht, dass Ihre Daten nicht beschädigt werden oder verloren gehen, und wir übernehmen keinerlei Haftung im Zusammenhang mit dem Verlust oder der Beschädigung Ihrer synchronisierten Daten oder Schäden an Ihren synchronisierten Geräten. Wir können die synchronisierten Daten nicht synchronisieren, wenn Sie sich für mehrere kostenlose Konten anmelden.

g. Sicherer Back-up Ihres Kontos. Der sichere Back-up funktioniert im Prinzip wie Dashlane Sync: Wir synchronisieren eine Kopie Ihrer gespeicherten Daten auf unsere Server, damit ein Back-up erstellt wird. Ebenso wie die synchronisierten Daten sind Back-up-Daten möglicherweise nicht verfügbar oder wiederherstellbar, wenn: (a) Sie die technischen Anforderungen von Dashlane nicht beachten, darin eingeschlossen erforderliche App-Upgrades; (b) Sie die App deinstallieren (die App muss z. B. installiert sein, um auf die gespeicherten Daten zuzugreifen), (c) Sie Ihr Master-Passwort vergessen haben oder (d) Sie Dashlane Sync deaktivieren.

h. Betrugsbekämpfung. Wir arbeiten mit bestimmten Finanzinstituten zusammen, um die Wahrscheinlichkeit, dass Dritte Ihre Daten für betrügerische Transaktionen im Zusammenhang mit Ihren Kreditkartenkonten und anderen Zahlungsmethoden nutzen, zu minimieren. Um diese Finanzinstitute bei der Umsetzung dieser Maßnahmen zu unterstützen, können wir dem Finanzinstitut, das Ihre Kreditkarte und sonstige Zahlungsmethoden ausgegeben hat oder das Ihr Kreditkartennetzwerk betreibt, gemäß den Bestimmungen unserer Datenschutzrichtlinie, die unterwww.dashlane.com/de/privacy verfügbar ist, bestimmte Informationen zur Verfügung stellen. Sie stimmen zu, dass Dashlane berechtigt ist, Ihre Daten zu Zwecken der Betrugsprävention in Übereinstimmung mit unseren Standardrichtlinien und -verfahren und unserer Dokumentation an das Finanzinstitut, das Ihre Zahlungsmethode ausgegeben hat, weiterzugeben.

i. Dark Web-Überwachung. Dashlane bietet die Überwachung bestimmter Daten, die mit Ihrem Konto im “Dark Web” verbunden sind, als zusätzliche Möglichkeit an, Ihre Online-Aktivitäten zu schützen („Dark Web-Überwachung“). Eine Datenbank mit Daten, bei denen eine Datenschutzverletzung vorliegt (zusammen die „verletzten Daten"), wird von Dashlane durch einen externen Dritten angeboten. Nachdem Sie die Dark Web-Überwachung über die App aktiviert haben, werden Sie in der Lage sein, E-Mail-Adressen zu übermitteln, damit diese anhand der verletzten Daten überprüft werden. Dashlane führt eine Verifikation der E-Mail durch, bevor jegliche verletzte Daten in Verbindung mit der von Ihnen übermittelten E-Mail-Adresse angezeigt werden. Alle verletzten Daten in Verbindung mit den von Ihnen übermittelten E-Mail-Adressen, die im Dark Web gefunden werden, werden an Sie in Form von App-Alarmen und/oder E-Mails kommuniziert. Sie stimmen zu, dass Dashlane nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit oder Qualität von diesen Daten verantwortlich ist.

j. VPN für den WLAN-Schutz. Sie können Dashlane nutzen, um sich mit einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN) zu verbinden, damit Sie sich im Internet sicherer bewegen können, wenn Sie eine öffentliche oder unsichere WLAN-Verbindung nutzen. WLAN VPN wird von einem externen Partner bereitgestellt und wird für Ihren Komfort und Ihre Sicherheit angeboten. Sobald Sie sich mit dem VPN verbunden haben, läuft Ihr Datenverkehr über die Server eines externen Dritten. Dashlane ist nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit, Leistung oder Zuverlässigkeit des VPN und gibt keine Garantie dafür, dass die Nutzung des VPN sicher ist.

k. Kreditüberwachung und -wiederherstellung (falls vorhanden). Sie können sich von den Diensten aus bei Ihrem TransUnion CreditView Dashboard anmelden und darauf zugreifen, damit Sie Ihre Kreditwürdigkeit, Kreditverlauf und andere wichtige Aspekte ihrer Bonität überwachen können. TransUnion sendet Ihnen E-Mail-Alarme, wann immer ein Ereignis eintritt, dass sich möglicherweise auf Ihre Kreditwürdigkeit auswirken könnte. Für den Fall eines Identitätsdiebstahls ermöglicht Ihnen dieser Dienst auch, einen Support für die Kreditwiederherstellung in Anspruch zu nehmen, für den keine separate Anmeldung bei TransUnion über eine besondere Telefonnummer und einen einzigartigen Zugangscode erforderlich ist. Ihre Einstufungen zur Kreditwürdigkeit werden ausschließlich für Aufklärungs- und Informationszwecke bereitgestellt. Wir sind nicht für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der im TransUnion CreditView Dashboard enthaltenen Daten verantwortlich.

l. Versicherung des Identitätsdiebstahls (falls vorhanden). Sie können einen Versicherungsschutz in Höhe von bis zu 1 Million USD im Rahmen der Versicherung des Identitätsdiebstahls geltend machen, wenn Ihre Identität gestohlen wird. Die Versicherung des Identitätsdiebstahls wird von Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen der American International Group, Inc. garantiert. Die Beschreibung dieser auf unserer Website bereitgestellten Funktion ist eine Zusammenfassung die lediglich Informationszwecken dient und die nicht alle Bestimmungen, Bedingungen und Ausschlussklauseln der beschriebenen Policen beinhaltet, deren Ausfertigungen auf unserer Website oder auf Anfrage beim Dashlane Support erhältlich sind. Ein Versicherungsschutz ist möglicherweise nicht in allen Rechtsordnungen erhältlich.

m. Dashlane for Business. Falls Sie von Dashlane eine Lizenz für Unternehmen („Business-Version“) erwerben, erklären Sie sich mit Folgendem einverstanden:

i. Sie sind befugt, im Namen der Person oder Organisation, auf deren Namen Sie die Business-Version im Sinne dieser Nutzungsbedingungen anmelden (das „Unternehmen“), aufzutreten (und diese Person bzw. diese Organisation rechtlich zu binden), und das Unternehmen stimmt zu, dass es durch die Bedingungen gebunden ist;

ii. Jede Person, die ein Konto bei Dashlane im Rahmen Ihrer Business Version-Lizenz erhält (jede ein „befugter Benutzer“), bekommt eine Ausfertigung dieser Nutzungsbedingungen; und

iii. Das Unternehmen und Sie, der befugte Nutzer (und nicht Dashlane) sind bzw. ist für die Durchführung der Aktivierung von Kontozugangsdaten für die einzelnen befugten Nutzer und die Zahlung einer jährlichen Lizenzgebühr an Dashlane für jedes Konto, das im Rahmen der Business-Version eingerichtet wird, verantwortlich.

iv. Das Unternehmen ist für die Handlungen und Nichthandlungen jedes befugten Nutzers verantwortlich und jeder Verstoß gegen diese Vereinbarung durch einen befugten Nutzer des Unternehmens wird als Verstoß seitens des Unternehmens angesehen.

v. Das Unternehmen ist dafür verantwortlich, dass befugte Nutzer die Geheimhaltung und Sicherheit der Kontozugangsdaten wahren.

4. EIGENTUMSRECHTE

a. Eigentum von Dashlane. Außer für Konto-E-Mail-Daten, gespeicherte Daten und synchronisierte Daten stimmen Sie zu, dass sämtliche Rechte, Rechtstitel und Interessen am Eigentum von Dashlane, darin eingeschlossen sämtliche Inhalte, Daten, Informationen, Texte, Software, Sounds, Fotografien, Graphiken, Videos, Nachrichten, Tags und/oder sämtliches sonstiges über das Eigentum von Dashlane zugängliches Material (gemeinsam bezeichnet als „Inhalte von Dashlane“) Eigentum von Dashlane und ihren Lizenzgebern sind. Es ist Ihnen untersagt, Kennzeichnungen von Urheber-, Warenmarken-, Dienstleistungsmarken- oder sonstigen Eigentumsrechten, die Bestandteil des Eigentums von Dashlane sind oder diesem hinzugefügt sind, zu entfernen, zu verändern oder unkenntlich zu machen.

b. Ihre Inhalte. Dashlane beansprucht keinerlei Eigentumsrechte an Inhalten, Daten, Informationen oder anderweitigem Material, die bzw. das Sie posten, hochladen oder anderweitig über das Eigentum von Dashlane zur Verfügung stellen, darin eingeschlossen Ihre Konto-E-Mail-Adresse, Ihre gespeicherten Daten und Ihre synchronisierten Daten (gemeinsam bezeichnet als „Ihre Inhalte“). Die gewähren uns eine nicht ausschließliche, gebührenfreie, voll bezahlte, voll unterlizenzierbare, übertragbare, weltweite Lizenz zur Reproduktion, digitalen Übertragung und Nutzung Ihrer Inhalte zum ausschließlichen Zweck der Bereitstellung der Dienste für Sie.

c. Ihr Konto. Unbeschadet anderweitiger Bestimmungen in diesen Nutzungsbedingungen erkennen Sie an und erklären Sie sich einverstanden, dass Sie keinerlei Eigentumsrechte oder anderweitigen eigentumsrechtlich geschützten Rechte an Ihrem Konto (jedoch nicht an Ihren Inhalten) haben und dass ferner alle Rechte an und im Zusammenhang mit Ihrem Konto jetzt und zukünftig das Eigentum und zum Vorteil von Dashlane sind und bleiben.

5. ALLGEMEINE VERHALTENSREGELN FÜR NUTZER. Ihre Nutzung des Eigentums von Dashlane und Ihr Zugang dazu unterliegen Ihrer Einhaltung der vorliegenden Nutzungsbedingungen, einschließlich dieses Artikels 5. Außer wie hierin ausdrücklich gestattet stimmen Sie zu, Folgendes zu unterlassen, und Sie sichern zu und garantieren, dass Sie Folgendes unterlassen werden:

o die Lizenzierung, den Verkauf, die Vermietung, das Leasing, die Reproduktion, den Weiterverkauf, den Transfer, die Übertragung, die Weitergabe, das Hosting oder die anderweitige gewerbliche Nutzung des Eigentums von Dashlane oder Teilen davon;

o die Durchführung oder Unterstützung rechtswidriger Aktivitäten während der Nutzung des Eigentums von Dashlane;

o das Hochladen auf oder die Weiterleitung an oder das Einstellen von Inhalten in das Eigentum von Dashlane, die jugendgefährdend sind oder sein könnten;

o das Hochladen oder Verfügbarmachen von Inhalten, die Rechte Dritter verletzen, darin eingeschlossen Rechte an geistigem Eigentum Dritter;

o die Zurückentwicklung, die Zerlegung, die Dekompilierung oder die Übersetzung des Eigentums von Dashlane oder die Gefährdung dessen korrekten Funktionierens oder den anderweitigen Versuch der Ableitung des Quellcodes der Software (einschließlich der Werkzeuge, Methoden, Prozesse und Infrastruktur), mit dem das Eigentum von Dashlane ausgeführt werden kann bzw. der dem Eigentum von Dashlane zugrunde liegt.

o den Versuch, sich Zugang zu den gesicherten Teilen des Eigentums von Dashlane, zu denen Sie keine Zugangsrechte haben, einschließlich der gespeicherten oder synchronisierten Daten anderer Nutzer von Dashlane, zu verschaffen, die die Dienste nicht dazu verwenden, Daten mit Ihnen zu teilen;

o das Hochladen oder Übertragen jedweder Form von Virus, Wurm, Trojanischem Pferd oder anderem schädlichen Code auf das Eigentum von Dashlane;

o die Nutzung von automatischen, elektronischen oder manuellen Prozessen zum Abziehen von Informationen vom Eigentum von Dashlane (darin eingeschlossen, jedoch nicht beschränkt auf Roboter, Spider oder Skripte);

o die Störung, gleich in welcher Form, des ordnungsgemäßen Funktionierens des Eigentums von Dashlane oder die Störung oder Unterbrechung von mit dem Eigentum von Dashlane verbundenen Servern oder Netzwerken oder die Nichteinhaltung von Anforderungen, Verfahren, Richtlinien oder Vorschriften der mit dem Eigentum von Dashlane verbundenen Netzwerke;

o die Planung, Mitwirkung an oder Beteiligung an Angriffen, gleich welcher Art, darin eingeschlossen, ohne darauf beschränkt zu sein, die Verbreitung eines Virus, die Leugnung von Dienstangriffen auf das Eigentum von Dashlane oder sonstige Versuche der Störung des Eigentums von Dashlane oder der Nutzung des Eigentums von Dashlane durch andere Nutzer oder deren Nutzererlebnisses;

o den Versuch, die Verletzlichkeit von Systemen oder Netzwerken von Dashlane zu sondieren, zu scannen oder zu testen oder gegen Sicherheits- oder Authentifizierungsmaßnahmen des Eigentums von Dashlane zu verstoßen;

o die Störung oder Unterbrechung oder anderweitige Beschädigung der Sicherheit des Eigentums von Dashlane oder der Systeme, Ressourcen, Konten, Passwörter, Server oder Netzwerke, die mit dem Eigentum von Dashlane verbunden sind oder darüber zugänglich sind, oder von verbundenen oder verlinkten Websites;

o das Sichausgeben als eine andere natürliche oder juristische Person oder die anderweitige Falschdarstellung Ihrer Verbundenheit mit einer natürlichen oder juristischen Person; oder

o das Spiegeln oder Framen der Website oder Inhalten davon, die Platzierung von Pop-up-Fenstern auf den Seiten der Website oder die anderweitige Einflussnahme auf die Anzeige der Seiten der Website.

6. FEEDBACK. Sie stimmen zu, dass Ihre Übersendung von Ideen, Meinungen, Kritik, Verbesserungsvorschlägen oder anderem Feedback an Dashlane (gemeinsam bezeichnet als „Feedback“) auf Ihre eigene Gefahr erfolgt und dass Dashlane in Bezug auf solches Feedback keinerlei Pflichten hat (darin eingeschlossen, jedoch nicht beschränkt auf Geheimhaltungspflichten). Sie erklären und sichern zu, dass Sie zur Abgabe des Feedbacks berechtigt sind. Hiermit gewähren Sie Dashlane eine weltweite, gebührenfreie, voll bezahlte, unbefristete, unwiderrufliche Lizenz zur Nutzung, Reproduktion, Veränderung, Übersetzung, Weitergabe, zum Abspielen, Zeigen, Importieren, Verkauf, Angebot zum Verkauf, zur Nutzbarmachung oder anderweitigen Nutzung des Feedbacks in jedweder Form, jedwedem Medium und jedweder Technologie, gleich ob bereits bekannt oder zukünftig entwickelt, und zur Gestattung desselben gegenüber anderen.

7. App Stores. Sie erkennen an und sind einverstanden in Bezug auf die mobilen Apps, dass die Verfügbarkeit der App von der dritten Partei abhängt, von der Sie die App-Lizenz erhalten haben, z. B. Apple App Store oder Google Play Store („App Store“). Sie erkennen an, dass diese Nutzungsbedingungen zwischen Ihnen und Dashlane, nicht aber für den App Store gelten. Dashlane, nicht dem App Store, obliegt die alleinige Zuständigkeit für das Eigentum von Dashlane, einschließlich der App, und dessen Inhalte, Pflege, Support-Dienste und Garantie sowie für die Geltendmachung von Ansprüchen diesbezüglich (z. B. Verstöße gegen Gesetze oder Rechte an geistigem Eigentum). Um die App nutzen zu können, benötigen Sie Zugang zu einem Drahtlosnetzwerk, und Sie erklären sich mit der Zahlung sämtlicher im Zusammenhang mit diesem Zugang anfallender Gebühren einverstanden. Sie erklären sich ferner einverstanden mit der Zahlung sämtlicher etwaiger Gebühren, die vom App Store im Zusammenhang mit dem Eigentum von Dashlane, einschließlich der App, erhoben werden. Sie verpflichten sich während der Nutzung des Eigentums von Dashlane, einschließlich der App, zur Einhaltung sämtlicher anwendbarer Bedingungen von Dritten (z. B. der für den App Store geltenden Bedingungen und Richtlinien) und deren Einhaltung ist Bedingung für Ihre Lizenz für die Nutzung der App. Die erkennen an, dass der App Store (und seine Tochterunternehmen) Drittbegünstigte dieser vorliegenden Nutzungsbedingungen sind und als solche das Recht zu deren Durchsetzung haben.

8. Gebühren und Kaufbedingungen

a. Zahlung. Sie verpflichten sich in Bezug auf Ihr Konto zur Zahlung sämtlicher Gebühren und Kosten in Übereinstimmung mit der Gebühren-, Kosten- und Zahlungsordnung in ihrer zum Zeitpunkt der Fällig- und Zahlbarkeit der Gebühren oder Kosten geltenden Fassung. Um sich für Dienste von Dashlane anzumelden, sind Sie verpflichtet, bei Dashlane Daten zu einer gültigen Kreditkarte (Visa, MasterCard oder andere von uns akzeptierte Anbieter) oder Daten zu einem Konto bei einem anderen Zahlungsdienstleister (z. B. PayPal) (jeder ein „Zahlungsdienstleister“) zu hinterlegen; Großgeschäftskunden können mit nach eigenem Ermessen von Dashlane erteilter Zustimmung von Dashlane Kaufauftragsinformationen hinterlegen. Ihre Nutzung des beauftragten Zahlungsdienstleisters unterliegt den zwischen Ihnen und Ihrem Zahlungsdienstleister vereinbarten Bedingungen, und nicht diesen Nutzungsbedingungen, und Ihre diesbezüglichen Rechte und Haftungen ergeben sich aus diesen Bedingungen und nicht aus den vorliegenden Nutzungsbedingungen. Durch Hinterlegung Ihrer Zahlungsdienstleisterinformationen bei Dashlane stimmen Sie zu, dass Dashlane befugt ist, Ihnen sämtliche gemäß dieser Vereinbarung fälligen und zahlbaren Gebühren und Kosten umgehend in Rechnung zu stellen und Ihr Konto entsprechend zu belasten, und dass diesbezüglich keine weitere Mitteilung oder Zustimmung erforderlich ist. Sie stimmen zu, dass Dashlane Ihre Zahlungsdienstleisterinformationen für die Abwicklung zukünftiger Zahlungen speichern kann, und Sie verpflichten sich, Dashlane Änderungen Ihrer Rechnungsanschrift und/oder Ihrer Zahlungsdienstleisterinformationen wie für Zahlungen im Rahmen dieser Vereinbarung genutzt, umgehend mitzuteilen. Dashlane behält sich das Recht vor, ihre Preise und Abrechnungsmethoden jederzeit entweder mit sofortiger Wirkung ab dem Posten der Änderungen über das Eigentum von Dashlane oder per E-Mail-Mitteilung an Sie zu ändern.

b. Gebühren für das Dienstabonnement. Sie sind verantwortlich, die jeweils geltenden Gebühren für Dienste (jeweils bezeichnet als „Abonnementgebühr für den Dienst“) jeweils bei Einrichtung Ihres Kontos und Auswahl Ihres Abonnementpakets zu zahlen (jeweils bezeichnet als „Beginndatum des Abonnements“), dies unabhängig von der Dauer der Anfangslaufzeit Ihres Abonnements (Jahresabonnement oder ein anderes Abonnement). Sofern nicht anderweitig in diesen Bedingungen niedergelegt, sind sämtliche Gebühren für Dienste nicht erstattungsfähig. Der Vertrag zwischen Ihnen und Dashlane in Bezug auf die Dienste kommt erst zustande, wenn Dashlane Ihren Auftrag per E-Mail, SMS/MMS oder über ein anderes angemessenes Kommunikationsmittel bestätigt hat.

c. Steuern. Die Gebühren von Dashlane verstehen sich zuzüglich anwendbarer Verkaufssteuern (wie nachfolgend definiert). Falls für gemäß den vorliegenden Bedingungen bezogene Dienste oder Zahlungen für Dienste in einer Rechtsordnung Verkaufssteuern zu entrichten sind und Sie die entsprechenden Verkaufssteuern nicht an Dashlane abgeführt haben, sind Sie selbst für die Zahlung dieser Verkaufssteuern und etwaiger damit zusammenhängender Bußgelder oder Zinsen an die betreffende Steuerbehörde verantwortlich, und Sie halten Dashlane schadlos gegen jede Haftung und sämtliche Kosten, die uns im Zusammenhang mit solchen Verkaufssteuern entstehen. Auf Aufforderung unsererseits übermitteln Sie uns offizielle, von der zuständigen Steuerbehörde ausgestellte Belege oder anderweitige Nachweise darüber, dass Sie alle anwendbaren Steuern entrichtet haben. Im Sinne dieses Artikels bezeichnet „Verkaufssteuern“ sämtliche Verkauf- oder Nutzungssteuern sowie sonstigen auf dem Verkaufserlös basierenden Steuern, die Dashlane an ihre Kunden weitergeben darf und die das funktionale Äquivalent zur Verkaufssteuer sind, falls gemäß der anwendbaren Steuergesetzgebung keine Verkaufs- oder Nutzungssteuer erhoben wird.

d. Automatische Verlängerung. Ihr Abonnement läuft so lange, bis Sie das Abonnement in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen beenden. Nach der Anfangslaufzeit Ihres Abonnements und nach jeder weiteren sich anschließenden Abonnementlaufzeit beginnt Ihr Abonnement automatisch am ersten Tag nach Ablauf der jeweils vorausgehenden Laufzeit (jeweils bezeichnet als „Beginndatum der Verlängerungslaufzeit“) und läuft jeweils für einen Zeitraum der gleichen Länge wie die vorausgehende Laufzeit; dabei gilt der jeweils aktuelle Abonnementpreis von Dashlane. Sie stimmen zu, dass Ihr Konto automatisch verlängert wird, sofern Sie Ihr Abonnement nicht vor dem Beginndatum der Verlängerungslaufzeit kündigen, indem Sie sich auf der Seite „Mitgliedschaft ändern/kündigen“ unter Ihren „Kontoeinstellungen“ einloggen oder indem Sie innerhalb von dreißig (30) Tagen ab Verlängerung kündigen. Wenn Sie keine automatische Verlängerung Ihres Kontos wünschen oder Sie Ihr Abonnement ändern oder kündigen möchten, folgenden Sie bitte den Anweisungen unter folgendem Link: https://support.dashlane.com/hc/de/articles/202699341-So-bearbeiten-Sie-Ihre-Rechnungsdaten-verlängern-oder-stornieren-Ihr-Abonnement-oder-sehen-Ihre-Belege-ein. Sollten Sie Ihr Abonnement kündigen, können Sie die Nutzung bis zum Ende der laufenden Abonnementlaufzeit fortsetzen; Ihr Abonnement wird in diesem Fall nach Ablauf der laufenden Abonnementlaufzeit nicht verlängert. Eine anteilsmäßige oder teilweise Erstattung der für die laufende Abonnementlaufzeit gezahlten Abonnementgebühr ist jedoch ausgeschlossen, wenn Sie Ihr Abonnement nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Beginndatum der Abonnementlaufzeit oder dem Beginndatum einer etwaigen Verlängerungslaufzeit kündigen; bei fristgerechter Kündigung wird Ihnen die zuletzt gezahlte Abonnementgebühr für den Dienst gemäß den Bestimmungen in Artikel 9(b) in voller Höhe erstattet. Falls Sie im Sinne der vorliegenden Bedingungen eine für ein Premium-Abonnement von Dashlane getätigte Zahlung erstattet haben möchten, folgenden Sie bitte den Anweisungen unter folgendem Link: https://support.dashlane.com/hc/de/articles/202699371-Wie-erhalte-ich-mein-Geld-zurück-30-tätigige-Geld-zurück-Garantie-. Mit Ihrem Abonnement berechtigen Sie Dashlane, Ihren Zahlungsdienstleister jetzt und zukünftig jeweils zum Beginn einer Abonnementlaufzeit zu belasten. Für den Fall, dass Dashlane bei Verlängerung Ihres Abonnements keine Zahlung von Ihrem Zahlungsdienstleister erhält, (i) verpflichten Sie sich, alle ausstehenden Beträge, mit denen Ihr Konto belastet wurde, auf Aufforderung zu entrichten; und/oder (ii) stimmen Sie zu, dass Dashlane Ihr Abonnement entweder dauerhaft oder bis zum Zahlungseingang vorübergehend deaktivieren und die Zahlung von Ihrem Zahlungsdienstleister einzutreiben versuchen darf (nach Zahlungseingang wird Ihr Konto wieder aktiviert und die neue Abonnementlaufzeit nach der automatischen Verlängerung beginnt am Tag des Zahlungseingangs).

e. Kostenlose Testversionen und sonstige Sonderaktionen. Bestimmte Dienste von Dashlane sind kostenlos erhältlich; Informationen dazu finden sich unter https://www.dashlane.com/de/plans/free. Zusätzlich zu diesen kostenlosen Diensten bieten wir Ihnen möglicherweise bestimmte Premium-Features oder -Funktionen an, die Ihnen für einen begrenzten Zeitraum als kostenlose Testversion zur Verfügung gestellt werden (jeweils bezeichnet als „Testversion“). Am Ende des Testzeitraums endet Ihre Nutzung der Testversion und jede weitere Nutzung der Testversion ist untersagt, sofern Sie nicht die geltende Abonnementgebühr zahlen. Falls Ihnen versehentlich vor Ablauf des kostenlosen Testzeitraums Abonnementgebühren berechnet werden, wenden Sie sich bitte an Dashlane, um die Zahlung rückgängig zu machen.

f. Widersprüche. Sie sind verpflichtet, uns innerhalb von sieben (7) Tage nach Erhalt Ihrer Abrechnung vom Zahlungsdienstleister schriftlich in Kenntnis zu setzen, falls Sie auf der Abrechnung aufgeführten Abbuchungen widersprechen möchten; tun Sie dies nicht fristgerecht, gilt dies als Verzicht auf einen Widerspruch. Widersprüche in Bezug auf Zahlungen sind an folgende E-Mail-Adresse zu richten: support@dashlane.com.

9. BEENDIGUNG

a. Laufzeit. Diese Nutzungsbedingungen gelten ab dem Datum, an dem Sie sie annehmen (gemäß Definition in der Präambel dieser Bedingungen), und bleiben für die Dauer Ihrer Nutzung des Eigentums von Dashlane wirksam, es sei denn, Ihre Nutzung wird vorzeitig gemäß den hierin niedergelegten Bestimmungen beendet.

b. Beendigung der Dienste durch Dashlane. Ihr Abonnement können Sie innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Beginndatum des Abonnements oder dem Beginndatum einer etwaigen Verlängerungslaufzeit kündigen; in diesem Fall erstattet Ihnen Dashlane die von Ihnen gezahlte Abonnementgebühr für den betreffenden Dienst, sofern diese gemäß Artikeln 8(a) und 8(b) bereits entrichtet wurde. Außer wie oben niedergelegt ist die Dienstabonnementgebühr für egal welchen Dienst nicht erstattungsfähig. Falls, gleich aus welchem Grund, eine Zahlung nicht über Ihren Zahlungsdienstleister abgewickelt werden kann, falls Sie eine oder mehrere Bestimmung/en dieser Nutzungsbedingungen wesentlich verletzt haben oder falls Dashlane gesetzlich dazu verpflichtet ist (z. B. falls die Bereitstellung der Website, der App oder der Dienste gesetzwidrig ist oder wird), ist Dashlane berechtigt, sämtliche Ihnen zur Verfügung gestellten Dienste umgehend und ohne Ankündigung vorübergehend zu deaktivieren oder zu beenden. Sie sind einverstanden, dass alle begründeten Beendigungen in eigenem Ermessen von Dashlane erfolgen und dass Dashlane weder Ihnen noch Dritten gegenüber für die Beendigung Ihres Kontos haftet.

c. Beendigung der Dienste durch Sie. Wenn Sie Ihre Nutzung der von Dashlane zur Verfügung gestellten Dienste beenden möchten, können Sie dies jederzeit durch (a) Mitteilung an Dashlane und (b) Deaktivierung Ihres Kontos für alle bisher von Ihnen genutzten Dienste tun. Mitteilungen sind schriftlich an die unten stehende Anschrift von Dashlane zu richten.

d. Wirkung der Beendigung. Die Beendigung des Abonnements für einen Dienst hat die Sperrung des Zugangs zu diesem Dienst und (sofern Sie nicht erneut ein Abonnement abschließen) den Ausschluss von der zukünftigen Nutzung des Dienstes zur Folge. Die Beendigung des Abonnements für alle Dienste kann ferner die Löschung Ihrer Kontozugangsdaten, synchronisierten Daten, Ihrer Inhalte und aller zugehörigen Informationen, Dateien und Inhalte in oder im Zusammenhang mit Ihrem Konto zur Folge haben. Bitte beachten Sie, dass etwaige auf Ihrem Gerät und/oder Computer gespeicherte Daten durch die Beendigung der Dienste nicht gelöscht werden und dass allein Sie selbst für die Löschung solcher gespeicherten Daten verantwortlich sind. Dashlane haftet Ihnen gegenüber in keinerlei Weise für die vorübergehende Deaktivierung oder die Beendigung Ihres Zugangs zu Diensten, einschließlich für die Löschung Ihrer synchronisierten Daten. Sämtliche Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen, die ihrer Art nach dazu bestimmt sind, fortzubestehen, bestehen über die Beendigung der Dienste hinaus fort, darin eingeschlossen, jedoch nicht beschränkt auf die Eigentumsbestimmungen, die Haftungsausschlüsse und die Haftungsbeschränkung.

e. Wechsel von der Premium-Version zurück zur kostenlosen Version. Sie sind berechtigt, Ihr Premium-Abonnement für das Eigentum von Dashlane zu kündigen und anschließend die kostenlose Version zu nutzen (sofern diese zu diesem Zeitpunkt noch von Dashlane angeboten wird). In diesem Fall sind Ihre Kontozugangsdaten, synchronisierten Daten sowie alle damit zusammenhängenden Informationen, Dateien und Inhalte in oder im Zusammenhang mit Ihrem Konto weiterhin für Sie verfügbar, bestimmte Features, die ausschließlich Premium-Abonnenten vorbehalten sind, werden Ihnen jedoch nicht länger zur Verfügung stehen.

10. RECHTSBEHELFE

a. Verstöße. Sollten Dashlane mutmaßliche Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen Ihrerseits bekannt werden, kann Dashlane diese Verstöße überprüfen. Sollte Dashlane aufgrund einer Überprüfung zu dem Schluss kommen, dass eine kriminelle Handlung vorliegt, kann Dashlane die Angelegenheit an sämtliche zuständigen Rechtsbehörden weiterleiten oder mit diesen kooperieren. Dashlane ist berechtigt, sofern und soweit nach anwendbarem Recht zulässig, sich im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des Eigentums von Dashlane im Besitz von Dashlane befindliche/s Daten oder Material auf oder in dem Eigentum von Dashlane, einschließlich synchronisierter Daten, offenzulegen, um, wie in eigenem Ermessen von Dashlane für erforderlich oder angemessen befunden, (1) geltende Gesetze einzuhalten oder Erfordernissen eines Gerichtsverfahrens oder behördlichen Aufforderungen nachzukommen; (2) die Nutzungsbedingungen durchzusetzen; (3) auf Forderungen aufgrund von Verstößen synchronisierter Daten gegen Rechte Dritter zu reagieren; (4) Ihren Anfragen für Kundendienstleistungen nachzukommen oder (5) die Rechte, das Eigentum und die persönliche Sicherheit von Dashlane, den Nutzern des Eigentums von Dashlane oder der Öffentlichkeit sowie sämtlicher Strafverfolgungsbeamter oder sonstiger Beamter zu schützen.

b. Vertragsbruch. Falls Dashlane nach eigenem Ermessen feststellt, dass Sie ganz oder teilweise gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen haben, behält sich Dashlane das Recht vor:

i. Sie per E-Mail (an die von Ihnen bei Dashlane hinterlegte E-Mail-Adresse) wegen Ihres Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen zu verwarnen;

ii. synchronisierte Daten, die Sie oder Ihr/e Vertreter auf das Eigentum von Dashlane geladen hat bzw. haben, zu löschen, wenn dies den Verstoß heilt;

iii. Ihre Anmeldung/en für Eigentum von Dashlane, darin eingeschlossen Dienste, zu beenden;

iv. Ihr Abonnement für Dienste zu beenden;

v. zwecks Ahnung des Verstoßes die zuständigen Strafverfolgungsbehörden zu benachrichtigen und/oder synchronisierte Daten an diese Behörden zu senden und/oder umfassend mit diesen Behörden zu kooperieren; und/oder

vi. andere, im Ermessen von Dashlane angemessene Maßnahmen zu ergreifen.

c. Ausschluss der erneuten Anmeldung. Für den Fall, dass Ihre Anmeldung/en für das oder Ihr Zugang zu dem Eigentum von Dashlane von Dashlane aufgrund eines Verstoßes Ihrerseits gegen diese Nutzungsbedingungen beendet wird/werden, stimmen Sie zu, dass es Ihnen nicht gestattet ist, zu versuchen, sich erneut anzumelden oder sich unter Verwendung eines anderen Nutzernamens oder anderweitig Zugang zum Eigentum von Dashlane zu verschaffen, und dass Sie keinerlei Anspruch auf eine Erstattung von Gebühren im Zusammenhang mit Eigentum von Dashlane, für das Ihr Zugang beendet wurde, haben. Sollten Sie die Bestimmungen im voranstehenden Satz nicht einhalten, behält sich Dashlane das Recht vor, nach eigener Wahl einzelne oder alle in den vorliegenden Nutzungsbedingungen niedergelegten Maßnahmen zu ergreifen, ohne dass dafür eine Mitteilung oder Warnung an Sie erforderlich wäre.

11. GARANTIEAUSSCHLUSS. SIE ERKLÄREN SICH AUSDRÜCKLICH EINVERSTANDEN, DASS IHRE NUTZUNG DES EIGENTUMS VON DASHLANE AUF IHRE EIGENE GEFAHR ERFOLGT. DAS EIGENTUM VON DASHLANE WIRD „WIE GESEHEN“ UND „WIE VERFÜGBAR“ ZUR VERFÜGUNG GESTELLT; DIES SCHLIESST MÖGLICHE UNZULÄNGLICHKEITEN EIN. DASHLANE LEHNT AUSDRÜCKLICH SÄMTLICHE GARANTIEN AB, GLEICH WELCHER ART, OB AUSDRÜCKLICH ODER STILLSCHWEIGEND, DARIN EINGESCHLOSSEN, OHNE DARAUF BESCHRÄNKT ZU SEIN, SÄMTLICHE GARANTIEN IM HINBLICK AUF MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINE BESTIMMTE NUTZUNG ODER EINEN BESTIMMTEN ZWECK, NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN, TITEL, FUNKTIONSFÄHIGKEIT, ZUSTAND, UNGESTÖRTE NUTZUNG, WERT, RICHTIGKEIT VON DATEN UND SYSTEMINTEGRATION. WIR GARANTIEREN NICHT, DASS DAS EIGENTUM VON DASHLANE IHRE ANFORDERUNGEN ERFÜLLT ODER DASS DAS EIGENTUM VON DASHLANE STÖRUNGSFREI, RECHTZEITIG, SICHER UND FEHLERFREI FUNKTIONIERT, UND WIR ÜBERNEHMEN FERNER KEINERLEI GARANTIE FÜR DIE ERGEBNISSE AUS DER NUTZUNG DES EIGENTUMS VON DASHLANE ODER DAFÜR, DASS MÄNGEL AM EIGENTUM VON DASHLANE BEHOBEN WERDEN BZW. WERDEN KÖNNEN. SIE ERKENNEN AN UND SIND EINVERSTANDEN, DASS DAS HERUNTERLADEN ODER ANDERWEITIGE BEZIEHEN VON INHALTEN ODER INFORMATIONEN ÜBER DIE NUTZUNG DES EIGENTUMS VON DASHLANE NACH IHRER EIGENEN WAHL UND AUF IHRE EIGENE GEFAHR ERFOLGT UND DASS SIE ALLEINE FÜR AUF DAS HERUNTERLADEN SOLCHER INHALTE UND/ODER INFORMATIONEN ZURÜCKZUFÜHRENDE SCHÄDEN AN IHREN COMPUTERDIENSTEN ODER DATENVERLUSTE VERANTWORTLICH SIND. VON IHNEN ÜBER DAS EIGENTUM VON DASHLANE ODER ANDERWEITIG BEZOGENE INHALTE, BERATUNG ODER INFORMATIONEN, GLEICH OB SCHRIFTLICH ODER MÜNDLICH, BEGRÜNDEN IN KEINEM FALL EINE GEWÄHRLEISTUNG, ZUSICHERUNG ODER GARANTIE, DIE NICHT AUSDRÜCKLICH IN DIESEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN NIEDERGELEGT IST. DASHLANE ÜBERNIMMT KEINERLEI GARANTIE DAFÜR, DASS IHRE INHALTE, IHRE GESPEICHERTEN UND SYNCHRONISIERTEN DATEN SICHER SIND, NICHT BESCHÄDIGT WERDEN ODER NICHT VERLOREN GEHEN.

12. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG. SIE ERKENNEN AN UND SIND EINVERSTANDEN, DASS DASHLANE NUR GEWILLT IST, DEN ZUGANG ZU UND DIE NUTZUNG VON EIGENTUM VON DASHLANE AUSSCHLIESSLICH GEMÄSS DEN HIERIN NIEDERGELEGTEN HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN ZU GEWÄHREN. SIE ERKENNEN AN UND STIMMEN ZU, DASS DASHLANE UND UNSERE LEITENDEN ANGESTELLTEN, MITARBEITER, UNTERNEHMENSFÜHRUNG, MUTTERUNTERNEHMEN, TOCHTERUNTERNEHMEN; VERBUNDENEN UNTERNEHMEN; VERTRETER ODER LIZENZGEBER (GEMEINSAM BEZEICHNET ALS „DASHLANE-PARTEIEN“) IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG NICHT HAFTEN FÜR MITTELBARE, NEBEN-, BESONDERE, FOLGE- UND STRAFSCHADENERSATZ EINSCHLIESSE SCHÄDEN AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DEM EIGENTUM VON DASHLANE UND FERNER NICHT FÜR SCHÄDEN ODER KOSTEN AUFGRUND DES VERLUSTS VON ERTRAG, GEWINN, GOODWILL, NUTZUNG, DATEN ODER CHANCEN ODER FÜR GESCHÄFTSUNTERBRECHUNGEN ODER SONSTIGE IMMATERIELLEN VERLUSTE (SELBST DANN NICHT, WENN DIESE DASHLANE-PARTEIEN AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDEN ODER DAVON WUSSTEN BZW. HÄTTEN WISSEN MÜSSEN, SOWIE UNBESCHADET DES AUSFALLS DES WESENTLICHEN ZWECKS EINES BESCHRÄNKTEN RECHTSBEHELFS) AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT: (1) DER NUTZUNG ODER UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DES EIGENTUMS VON DASHLANE; (2) DEN WIEDERBESCHAFFUNGSKOSTEN FÜR ERSATZWAREN ODER -DIENSTLEISTUNGEN IM ZUSAMMENHANG MIT ÜBER DAS EIGENTUM VON DASHLANE ERWORBENEN ODER BEZOGENEN PRODUKTEN, DATEN, INFORMATIONEN ODER DIENSTEN ODER MITTEILUNGEN FÜR ÜBER DAS EIGENTUM VON DASHLANE ABGEWICKELTEN TRANSAKTIONEN; (3) DEM UNBERECHTIGTEN ZUGANG ZU IHREN ODER DER VERÄNDERUNG IHRER ÜBERTRAGUNGEN ODER DATEN; (4) ERKLÄRUNGEN ODER VERHALTEN DRITTER IM BZW. AUF DEM EIGENTUM VON DASHLANE; ODER (5) SONSTIGEN ANGELEGENHEITEN IM ZUSAMMENHANG MIT DEM EIGENTUM VON DASHLANE, GLEICH OB NACH DEM RECHT DER VERTRÄGE, DEM RECHT DER UNERLAUBTEN HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT UND GEFÄHRDUNGSHAFTUNG), UNTER EINER GARANTIE, EINEM GESETZ ODER EINER ANDEREN RECHTSGRUNDLAGE. IN KEINEM FALL HAFTEN DIE DASHLANE-PARTEIEN IHNEN GEGENÜBER FÜR EINEN BETRAG, DER ÜBER DEM BETRAG LIEGT, DEN SIE FÜR IHRE NUTZUNG DES EIGENTUMS VON DASHLANE IM ABONNEMENTZEITRAUM, IN DEM SIE DIE BETREFFENDE FORDERUNG ERSTMALS GELTEND MACHEN, AN DASHLANE GEZAHLT HABEN. FALLS SIE IM ABONNEMENTZEITRAUM, IN DEM SIE DIE BETREFFENDE FORDERUNG ERSTMALS GELTEND MACHEN, KEINE ZAHLUNGEN AN DASHLANE GELEISTET HABEN, IST DIE ALLEINIGE UND AUSSCHLIESSLICHE HAFTUNG VON DASHLANE AUF EINHUNDERT US-DOLLAR ($100) BESCHRÄNKT. IN KEINEM FALL HAFTEN DIE DASHLANE-PARTEIEN GEGENÜBER IHNEN ODER DRITTEN IM ZUSAMMENHANG MIT HANDLUNGEN ODER NICHTHANDLUNGEN VON NUTZERN DES EIGENTUMS VON DASHLANE. UNBESCHADET DES VORANSTEHENDEN VERSUCHT DASHLANE IN KEINER WEISE DIE HAFTUNG AUSZUSCHLIESSEN ODER EINZUSCHRÄNKEN FÜR (A) DURCH FAHRLÄSSIGKEIT EINER DASHLANE-PARTEI VERURSACHTE PERSONENSCHÄDEN MIT UND OHNE TODESFOLGE UND FÜR (B) VERLETZUNGEN, DIE AUF BETRUG ODER BETRÜGERISCHE FEHLDARSTELLUNG SEITENS EINER PARTEI VON DASHLANE ZURÜCKZUFÜHREN SIND.

13. HÖHERE GEWALT. In keinem Fall haftet Dashlane bzw. haften unsere Lizenzgeber für Verzögerungen oder Nichterfüllungen, die unmittelbar oder mittelbar zurückzuführen sind auf höhere Gewalt oder außerhalb unseres angemessenen Einflussbereichs liegende Mächte oder Ursachen, darin eingeschlossen, jedoch nicht beschränkt auf Internet-Ausfälle, Ausfälle des Computerequipments, des Telekommunikationsequipments oder anderweitigen Equipments, Unterbrechungen der Stromversorgung, Streiks, Arbeitskämpfe, Aufstände, Aufruhr, zivile Unruhen, Arbeitskräfte- oder Materialmangel, Brand, Überschwemmungen, Stürme, Explosionen, Naturkatastrophen, Krieg, staatliche Handlungen, Anordnungen von nationalen oder internationalen Gerichten oder Tribunalen und Nichterfüllung seitens Dritter.

14. SCHADLOSHALTUNG. Sie erklären sich einverstanden, die Dashlane-Parteien schadlos zu halten und zu verteidigen gegen und freizustellen von sämtlichen Ansprüchen, Haftungen, Schäden, Verlusten, Kosten, Auslagen und Gebühren (darin eingeschlossen angemessene Anwaltshonorare und Gerichtskosten) Dritter, die diesen Parteien aus oder im Zusammenhang mit Folgenden entstehen: (a) Ihrer Nutzung des Eigentums von Dashlane; (b) Ihren Inhalten, gespeicherten oder synchronisierten Daten; (c) Ihrem Verstoß gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen oder (d) Ihrem Verstoß gegen Rechte dritter natürlicher oder juristischer Personen in Verbindung mit dem Eigentum von Dashlane. Diese Bestimmung verpflichtet Sie nicht, Dashlane schadlos zu halten gegen skrupellose geschäftliche Praktiken solcher Parteien oder gegen Betrug, Täuschung, falsche Versprechungen, Fehldarstellungen oder das Verschweigen, Vorenthalten oder Auslassen von wesentlichen Informationen seitens solcher Parteien im Zusammenhang mit dem Eigentum von Dashlane oder den Diensten, die gemäß den vorliegenden Bedingungen zur Verfügung gestellt werden.

15. Inhalte von Dritten und andere Websites. Über das Eigentum von Dashlane werden Ihnen möglicherweise Inhalte oder Dienste von Werbetreibenden und anderen Dritten verfügbar gemacht. Dashlane hat keinerlei Kontrolle über solche Inhalte und ist daher für solche Inhalte weder verantwortlich noch haftbar. Das Eigentum von Dashlane kann Links zu Websites enthalten, die nicht von Dashlane betrieben werden. Wenn Sie auf einen Link zu einer von Dritten betriebenen Website klicken, warnen wir Sie nicht, dass Sie das Eigentum von Dashlane verlassen haben und dass nun die Bestimmungen und Bedingungen (einschließlich der Datenschutzrichtlinien) der verlinkten Website oder Webadresse für Sie gelten. Dashlane stellt diese Websites und Anzeigen Dritter nur als Annehmlichkeit zur Verfügung und überwacht, prüft, genehmigt und befürwortet diese Websites und Anzeigen sowie deren Inhalte, Produkte und Dienstleistungen nicht und gibt diesbezüglich keinerlei Garantien und Zusicherungen ab. Ihre Nutzung der Websites und Anzeigen Dritter erfolgt auf Ihre eigene Gefahr.

16. ELEKTRONISCHE KORRESPONDENZ. Die Kommunikation zwischen Ihnen und Dashlane erfolgt auf elektronischem Wege, und zwar gleich ob Sie das Eigentum von Dashlane besuchen, Dashlane E-Mails senden oder ob Dashlane Mitteilungen auf das Eigentum von Dashlane postet oder mit Ihnen per E-Mail kommuniziert. Zu vertraglichen Zwecken (i) erklären Sie, dass Sie einverstanden sind, Korrespondenz von Dashlane in elektronischer Form zu erhalten, und (ii) stimmen Sie zu, dass alle Bestimmungen und Bedingungen, Vereinbarungen, Mitteilungen, Dokumente, Offenlegungen und sonstige Korrespondenz („Korrespondenz“), die wir Ihnen elektronisch zukommen lassen, sämtliche rechtlichen Anforderungen erfüllen, die solche Korrespondenz erfüllen würde, wenn diese schriftlich erfolgte. Sie erklären ferner Ihr Einverständnis, elektronische Korrespondenz zu erhalten und geschäftliche Angelegenheiten elektronisch abzuwickeln; unsere diesbezügliche Vereinbarung gilt für sämtliche Interaktionen und Transaktionen mit uns. Das Voranstehende berührt nicht Ihre unverzichtbaren Rechte. Eine Ausfertigung dieser Nutzungsbedingungen kann Ihnen auch auf der Website zur Verfügung gestellt werden. Ihre Zustimmung zum Erhalt von elektronischer Korrespondenz können Sie zurückziehen, indem Sie sich in der unten beschriebenen Weise an uns wenden; dies unter dem Vorbehalt, dass Sie auch nach Widerruf Ihrer Zustimmung weiterhin administrative und rechtlich vorgeschriebene Korrespondenz erhalten werden. Wenn Sie Ihre Zustimmung danach widerrufen, müssen Sie die Nutzung des Eigentums von Dashlane einstellen. Der Widerruf Ihrer Zustimmung berührt nicht die rechtliche Gültigkeit und Durchsetzbarkeit von Verpflichtungen oder elektronischer Korrespondenz oder geschäftlichen Transaktionen, die vor dem Widerruf Ihrer Zustimmung zwischen uns vereinbart wurden bzw. erfolgt sind. Bitte teilen Sie uns mit, falls sich Ihre E-Mail-Adresse oder Postanschrift ändert, damit die unterbrechungsfreie Zustellung von Korrespondenz gewährleistet ist.

17. ALLGEMEINE BEDINGUNGEN. Sie sind verantwortlich für die Einhaltung sämtlicher anwendbarer Gesetze. DIE VORLIEGENDEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN UND DAS VERHÄLTNIS ZWISCHEN IHNEN UND DASHLANE, UND JEGLICHE ANSPRÜCHE, DIE AUS DER NUTZUNG DIESER DIENSTE ENTSTEHEN, UNTERLIEGEN DEM RECHT DES US-BUNDESSTAATES DELAWARE, IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT DEM FEDERAL ARBITRATION ACT, UNTER AUSSCHLUSS JEDWEDER ANDERWEITIGER RECHTSPRINZIPIEN, DIE DIE ANWENDBARKEIT DES RECHTS EINES ANDEREN LANDES ODER BUNDESSTAATES VORSEHEN. MIT AUSNAHME DES IN ABSCHNITT 20 VORGESEHENEN UMFANGS, STIMMEN SIE DER PERSÖNLICHEN GERICHTSBARKEIT VON UND DEM GERICHTSTAND BEI JEDEM GERICHT IM US-BUNDESSTAAT DELAWARE ZU UND STIMMEN FERNER DER VON EINEM SOLCHEN GERICHT ANGEWIESENEN ODER GENEHMIGTEN KLAGEZUSTELLUNG ZU. DIE KONVENTIONEN DER VEREINTEN NATIONEN ZU VERTRÄGEN FÜR DEN VERKAUF VON WAREN SIND NICHT FÜR DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN MASSGEBLICH. Diese Nutzungsbedingungen gelten nur für Sie persönlich und es ist Ihnen nicht gestattet, Ihre Rechte und/oder Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen zu übertragen, abzutreten oder zu delegieren, und jeder Versuch der Übertragung, Abtretung oder Delegierung ist nichtig. Verzögerungen bei der Ausübung oder Durchsetzung oder die Nicht-Ausübung oder -Durchsetzung von Rechten oder Bestimmungen gemäß diesen Nutzungsbedingungen gelten bzw. gilt nicht als Verzicht auf diese Rechte oder Bestimmungen. Diese Nutzungsbedingungen bilden die vollständige und ausschließliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Dashlane in Bezug auf den Gegenstand dieser Bedingungen und die Nutzungsbedingungen ersetzen alle vorherige/n mündliche/n oder schriftliche/n Übereinkünfte, Korrespondenz oder Vereinbarungen. Falls eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden oder sind, ist die betreffende Bestimmung so auszulegen, dass die Auslegung der ursprünglichen Absicht der Parteien so nahe wie möglich kommt; dadurch wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen nicht berührt.

18. NUTZER DER US-REGIERUNGSBEHÖRDEN. Jeder Bestandteil der App und jeder Software im Zusammenhang mit den Diensten und der zugehörigen Dokumentation ist ein „gewerblicher Gegenstand“ im Sinne von Titel 48 Artikel 2.101 des Code of Federal Regulations (C.F.R. / Sammlung von Bundesrichtlinien) der Vereinigten Staaten von Amerika und umfasst „gewerbliche Computersoftware“ und „gewerbliche Computersoftwaredokumentation“ im Sinne von Titel 48 Artikel 12.212 C.F.R. Gemäß Titel 48 Artikel 12.212 C.F.R. und Titel 48 Artikel 227.7202-1 bis 227.7202-4 C.F.R. erwerben sämtliche Endnutzer der US-Regierung die App und jeden anderen Softwarebestandteil der Dienste sowie jede damit zur Verfügung gestellte Dokumentation ausschließlich unter Gewährung der in dieser Vereinbarung niedergelegten Rechte.

19. MITTEILUNGEN. Mitteilungen von uns an Sie können per E-Mail, Posting auf der Website oder auf anderweitigem, angemessenem Wege erfolgen. Sofern Ihnen nicht ausdrücklich anderweitig mitgeteilt, richten Sie Ihre Mitteilungen an uns bitte per E-Mail an support@dashlane.com. Bitte melden Sie Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen per E-Mail an support@dashlane.com.

20. SCHIEDSVEREINBARUNG UND VERZICHT AUF SCHWURGERICHTSVERFAHREN, VERZICHT AUF SAMMELKLAGEN, GERICHTSSTAND. BITTE LESEN SIE DIESE SCHIEDSVEREINBARUNG („SCHIEDSVEREINBARUNG“) SORGFÄLTIG DURCH. DIESE VEREINBARUNG BEEINFLUSST IHRE RECHTE UND IST BESTANDTEIL IHRER VEREINBARUNG MIT DASHLANE. Die Vereinbarung beschreibt die Verfahren für VERPFLICHTENDE, VERBINDLICHE SCHIEDSVERFAHREN UND ENTHÄLT EINEN VERZICHT AUF SAMMELKLAGEN.

a. Geltungsbereich der Schiedsvereinbarung. Sämtliche Uneinigkeiten, Streitigkeiten, Forderungen, Ansprüche Klagen oder Klagegründe zwischen Ihnen und Dashlane aus, unter oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen, unseren Datenschutzrichtlinien (einschließlich sämtlicher Handlungen, die wir bezüglich Ihrer Daten oder von Ihnen zur Verfügung gestellter Daten unternehmen oder genehmigen) oder Eigentum und Diensten von Dashlane sind ausschließlich auf Einzelbasis im Wege eines Schiedsverfahrens im Sinne der vorliegenden Schiedsvereinbarung beizulegen. Die vorliegende Schiedsvereinbarung gilt für Sie und Dashlane sowie für sämtliche Tochterunternehmen, verbundene Unternehmen, Vertreter, Mitarbeiter, Rechtsnachfolger, Nachfolger und Zessionare sowie ferner für sämtliche befugten und unbefugten Nutzer oder Begünstigte der Dienstleistungen oder Waren gemäß diesen Nutzungsbedingungen.

b. Mitteilungserfordernis und informelle Streitbeilegung. Bevor eine Partei einen Schiedsrichter anrufen kann, hat diese Partei der anderen Partei eine schriftliche Benachrichtigung über die Streitigkeit („Streitmitteilung“) zukommen zu lassen, in der die Art und die Grundlage der Forderung oder Streitigkeit sowie die geforderte Abhilfe dargelegt werden. Solche Mitteilungen sind an folgende Anschrift von Dashlane zu richten: Dashlane, Inc., Legal Department, 156 Fifth Avenue, Suite 504, New York, NY 10010, USA. Nach Erhalt der Streitmitteilung bemühen Sie und Dashlane sich um die informelle Beilegung der Forderung oder Streitigkeit. Falls Sie und Dashlane die Forderung oder Streitigkeit nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt der Mitteilung beilegen, ist jede der Parteien berechtigt, ein Schiedsverfahren einzuleiten. Die Höhe des von einer Partei vorgelegten Beilegungsangebots darf dem Schiedsrichter nicht offengelegt werden, bis der Schiedsrichter die Höhe des einer der Parteien gegebenenfalls per Schiedsspruch zugesprochenen Betrags festgelegt hat.

c. Schiedsordnung. Zwecks Einleitung eines Schiedsverfahrens müssen Sie einen schriftlichen Antrag auf Eröffnung eines Schiedsverfahrens samt Beschreibung Ihrer Forderung an folgende Anschrift unseres eingetragenen Vertreters senden: United Corporate Services, Inc., 874 Walker Road, Suite C, Dover, DE 19904, USA. Schiedsverfahren unterliegen dem Bundesschiedsgerichtsgesetz der Vereinigten Staaten von Amerika (Federal Arbitration Act) und keinerlei anderem bundesstaatlichen Schiedsgerichtsgesetz. Die Einleitung des Schiedsverfahrens erfolgt durch JAMS, Inc. f/k/a Judicial Arbitration and Mediation Services („JAMS“), einem renommierten Dienstleister im Bereich der außergerichtlichen Streitbeilegung („Dienstleister für außergerichtliche Streitbeilegung“), der Schiedsverfahren im Sinne der Bestimmungen dieses Artikels durchführt. Steht JAMS nicht für das Schiedsverfahren zur Verfügung, bestimmen die Parteien in gegenseitigem Einvernehmen einen anderen Dienstleister für außergerichtliche Streitbeilegung. Die Schiedsordnung des jeweiligen Dienstleisters für außergerichtliche Streitbeilegung gelten dann für sämtliche Aspekte des Schiedsverfahrens, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Methode der Eröffnung und/oder Antragstellung auf Eröffnung des Schiedsverfahrens, es sei denn, diese Ordnung widerspricht den vorliegenden Nutzungsbedingungen. Die Schiedsordnung von JAMS ist online unter www.jamsadr.com einsehbar („Schiedsordnung von JAMS“). Das Schiedsverfahren kann von einem einzelnen, neutralen Schiedsrichter durchgeführt werden. Forderungen und Streitigkeiten, bei denen weniger als zehntausend US-Dollar (US $ 10.000,00) gefordert werden, können nach Wahl der fordernden Partei im Rahmen eines bindenden Schiedsverfahrens ohne Pflicht zum persönlichen Erscheinen beigelegt werden. Bei Forderungen und Streitigkeiten, bei denen mindestens zehntausend US-Dollar (US $ 10.000,00) gefordert werden, ergibt sich das Anhörungsrecht aus der jeweils geltenden Schiedsordnung. Anhörungen finden innerhalb eines Umkreises von einhundert (100) Meilen zu Ihrem Wohnsitz statt, es sei denn, Ihr Wohnsitz liegt außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, und sofern die Parteien nichts anderes vereinbaren. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten liegt, teilt der Schiedsrichter den Parteien rechtzeitig im Voraus Datum, Uhrzeit und Ort etwaiger mündlicher Anhörungen mit. Das von einem Schiedsrichter erlassende Urteil kann bei jedem zuständigen Gericht eingetragen werden. Falls Sie ein Schiedsverfahren einleiten und weniger als fünfhundert US-Dollar (US $ 500) fordern und die Nutzungsbedingungen einschließlich der Mitteilungspflicht eingehalten haben, erstattet Ihnen Dashlane die von JAMS erhobene Antragsgebühr und zahlt sämtliche Bearbeitungs- und Schiedsgebühren bis zu einer Höhe von höchstens fünfhundert US-Dollar (US $ 500). Entscheidet der Schiedsrichter zu Ihren Gunsten, erstattet Dashlane Ihre angemessenen Rechtsanwaltskosten.

d. Zusätzliche Vorschriften für Schiedsverfahren ohne Pflicht zum persönlichen Erscheinen. Im Falle der Entscheidung für ein Schiedsverfahren ohne Pflicht zum persönlichen Erscheinen wird das Schiedsverfahren telefonisch, online und/oder auf Grundlage der schriftlichen Einreichungen durchgeführt; über die Art der Durchführung entscheidet die das Schiedsverfahren einleitende Partei. Sofern nicht anderweitig von den Parteien vereinbart, erfordert das Schiedsverfahren nicht das persönliche Erscheinen der Parteien oder von Zeugen.

e. Befugnis des Schiedsrichters. Wird ein Schiedsverfahren eröffnet, befindet der Schiedsrichter über etwaige Rechte und Pflichten von Ihnen und Dashlane und die Zusammenlegung der Streitigkeit mit anderen Angelegenheiten oder Fällen oder Parteien ist ausgeschlossen. Der Schiedsrichter ist befugt, Forderungen ganz oder teilweise abzuweisen. Der Schiedsrichter ist ferner befugt, geldlichen Schadenersatz zuzusprechen und nicht-geldliche Rechtsbehelfe oder Entschädigungen, die einem einzelnen unter geltendem Recht, der Schiedsordnung von JAMS oder den Nutzungsbedingungen zustehen, zu gewähren. Der Schiedsrichter erlässt einen schriftlichen Schiedsspruch und stellt eine Schiedsspruchbegründung aus, in der er die seinem Schiedsspruch zugrunde liegenden wesentlichen Tatsachen und Schlussfolgerungen, einschließlich der Berechnung etwaigen Schadenersatzes, darlegt. Der Schiedsrichter hat die gleiche Schiedsbefugnis auf Einzelbasis wie sie ein Richter in einem ordentlichen Gericht hätte. Der Schiedsspruch des Schiedsrichters ist für Sie und Dashlane endgültig und bindend.

j. Verzicht auf Schwurgerichtsverfahren. DIE PARTEIEN VERZICHTEN HIERMIT AUF IHRE VERFASSUNGSRECHTLICHEN UND GESETZLICHEN RECHTE AUF ANRUFUNG EINES GERICHTS UND AUF EIN GERICHTSVERFAHREN VOR EINEM RICHTER ODER EINEM SCHWURGERICHT und sie stimmen zu, dass sämtliche Forderungen und Streitigkeiten gemäß der vorliegenden Schiedsvereinbarung per Schiedsverfahren beigelegt werden. Schiedsverfahren sind ihrer Art nach weniger umfangreich, effizienter und kostengünstiger als Gerichtsverfahren und unterliegen sehr begrenzter gerichtlicher Überprüfung. Für den Fall eines Rechtsstreits zwischen Ihnen und Dashlane vor einem bundesstaatlichen oder staatlichen Gericht, in dem es um die Zurücknahme oder die Durchsetzung eines Schiedsspruchs oder um etwas anderes geht, VERZICHTEN SIE UND DASHLANE HIERMIT AUF SÄMTLICHE RECHTE AUF EIN SCHWURGERICHTSVERFAHREN und stimmen zu, dass die Streitigkeit von einem Richter beigelegt wird.

k. Verzicht auf Sammelklagen. SÄMTLICHE FORDERUNGEN UND STREITIGKEITEN IM RAHMEN DIESER SCHIEDSVEREINBARUNG SIND AUF EINZELBASIS SCHIEDSRICHTERLICH ODER GERICHTLICH BEIZULEGEN UND FORDERUNGEN VON MEHR ALS EINEM KUNDEN ODER NUTZER KÖNNEN NICHT GEMEINSAM ODER ZUSAMMENGEFASST MIT DENEN EINES ANDEREN/MEHRERER ANDERER KUNDEN ODER NUTZER/S SCHIEDSRICHTERLICH ODER GERICHTLICH BEIGELEGT WERDEN.

l. Salvatorische Klausel. Falls eine oder mehrere Bestimmungen dieser Schiedsvereinbarung von einem zuständigen Gericht für gesetzwidrig oder nicht durchsetzbar befunden wird bzw. werden, ist bzw. sind die betreffende/n Bestimmung/en nicht gültig und wird bzw. werden sie aufgelöst, wobei die übrigen Bestimmungen der Schiedsvereinbarung unvermindert fortgelten.

m. Verzicht auf Rechte. Die Partei, gegen die die Forderung geltend gemacht wird, kann ganz oder teilweise auf die in dieser Schiedsvereinbarung niedergelegten Rechte und Beschränkungen verzichten. Ein solcher Verzicht gilt nicht als Verzicht auf und beeinflusst nicht die anderen Teile dieser Schiedsvereinbarung.

n. Fortbestehen der Vereinbarung. Die vorliegende Schiedsvereinbarung besteht über das Ende Ihres Verhältnisses mit Dashlane hinaus fort.

o. Small Claims Court. Unbeschadet des Voranstehenden können Sie und kann Dashlane eine Einzelklage bei einem sogenannten „Small Claims Court“ [US-Gericht für Streitigkeiten mit geringem Streitwert] einreichen. Für Nutzer außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika gilt ferner für Streitigkeiten in Bezug auf Datenschutzangelegenheiten, personenbezogene Daten oder andere Gegenstände der Datenschutzrichtlinie und nicht diese Schiedsbestimmung, sondern die in unserer Datenschutzrichtlinie niedergelegte Bestimmung zur Streitbeilegung (falls zutreffend).

p. Einstweiliger billigkeitsrechtlicher Rechtsbehelf. Unbeschadet der Bestimmungen dieser Schiedsvereinbarung kann jede der Parteien zwecks Erhalts des Status quo bis zur Entscheidung des Schiedsrichters bei einem Gericht um einstweilige billigkeitsrechtliche Rechtsbehelfe ersuchen und die Parteien unterwerfen sich hiermit der persönlichen Rechtsprechung eines solchen Gerichts. Anträge auf einstweilige Rechtsbehelfe gelten nicht als Verzicht auf das Recht auf ein Schiedsverfahren.

q. Gerichtsstand. Sofern die voranstehende Schiedsvereinbarung es den Parteien gestattet, einen Gerichtsprozess anzustrengen, vereinbaren die Parteien hiermit, dass solche Fälle ausschließlich den Gerichten in Wilmington, Delaware, USA vorzulegen sind (es sei denn, diese Gerichte sind in der Streitigkeit nicht persönlich zuständig).

21. Ausfuhrbeschränkung. Außer wie nach dem Recht der Vereinigten Staaten von Amerika, den Gesetzen der Rechtsordnung, unter der Sie das Eigentum von Dashlane bezogen haben, oder sonstigen anwendbaren Gesetzen gestattet ist es Ihnen untersagt, das Eigentum von Dashlane zu nutzen, auszuführen, einzuführen oder zu übertragen. Insbesondere, jedoch ohne darauf beschränkt zu sein, darf Eigentum von Dashlane nicht ausgeführt oder wiederausgeführt werden (a) in Länder, die von den Vereinigten Staaten von Amerika mit einem Embargo belegt sind, oder (b) an Personen, die auf der Liste gesondert gelisteter Personen des US-Finanzministeriums („List of Specially Designated Nationals“) oder Sanktionslisten des Wirtschaftsministeriums („Denied Persons List“ oder „US Entity List“) geführt werden. Mit Ihrer Nutzung des Eigentums von Dashlane sichern Sie zu und garantieren Sie, dass (i) Sie nicht in einem Land leben bzw. ansässig sind, dass von der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika mit einem Embargo belegt ist oder das von der Regierung der Vereinigten Staaten als „Terroristen unterstützendes“ Land eingestuft wurde und (ii) Sie von der Regierung der Vereinigten Staaten nicht auf einer Sanktionsliste unzulässiger oder eingeschränkt zulässiger Parteien geführt werden. Ferner ist es Ihnen nicht gestattet, das Eigentum von Dashlane zu nach US-Recht verbotenen Zwecken zu nutzen, darin eingeschlossen die Entwicklung, die Konstruktion, die Herstellung und Produktion von Flugkörpern und nuklearen, chemischen oder biologischen Waffen. Sie erkennen an und erklären sich einverstanden, dass von Dashlane zur Verfügung gestellte Produkte, Dienstleistungen und Technologie den Ausfuhrgesetzen und Vorschriften der Vereinigten Staaten von Amerika unterliegen. Sie sind verpflichtet, diese Gesetze und Vorschriften einzuhalten, und sind nicht berechtigt, ohne vorherige Zustimmung der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika Produkte, Dienstleistungen oder Technologie von Dashlane unmittelbar oder mittelbar an ein Land, das gegen diese Gesetze und Vorschriften verstößt, auszuführen, wiederauszuführen oder zu übertragen.

22. Verbraucherbeschwerden. Gemäß § 1789.3 des California Civil Code (Bürgerliches Gesetzbuch des US-Bundesstaates Kalifornien) können Sie Beschwerden schriftlich unter folgender Anschrift an die Beschwerdeabteilung der Abteilung für Verbraucherdienste der kalifornischen Verbraucherbehörde richten: Complaint Assistance Unit, Division of Consumer Services, California Department of Consumer Affairs, 400 R Street, Sacramento, CA 95814, USA; oder telefonisch unter der Nummer +1 (800) 952-5210.

23. EINWOHNER DES US-BUNDESSTAATES NEW JERSEY. Für Einwohner des US-Bundesstaates New Jersey gilt Artikel 14 dieser Nutzungsbedingungen nicht. Zusätzlich zu dem Voranstehenden weisen wir darauf hin, dass Artikel 12 die Geltendmachung von etwaigem zugesprochenen Strafschadenersatz nicht ausschließt.

24. ÄNDERUNGEN DIESER VEREINBARUNG. Diese Nutzungsbedingungen können von Zeit zu Zeit überarbeitet werden. Im Falle von Änderungen stellt Dashlane die Neufassung der Nutzungsbedingungen auf der Website und in der App zur Verfügung; das unter „Stand“ oben aufgeführte Datum wird in diesem Fall ebenfalls aktualisiert. Im Falle wesentlicher Änderungen dieser Nutzungsbedingungen setzen wir Sie per E-Mail an die letzte von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse in Kenntnis. Änderungen dieser Nutzungsbedingungen treten, je nachdem, was früher eintritt, dreißig (30) Kalendertage nach Versand der E-Mail, mit der Sie über die Änderung/en in Kenntnis gesetzt werden, oder dreißig (30) Kalendertage, nachdem wir eine Mitteilung über die Änderung/en gepostet haben, in Kraft. Änderungen der Nutzungsbedingungen treten für neue Nutzer des Eigentums von Dashlane umgehend in Kraft. Bitte beachten Sie, dass Sie zu jeder Zeit verantwortlich sind, Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zu aktualisieren. Für den Fall, dass die uns zuletzt von Ihnen mitgeteilte E-Mail-Adresse ungültig ist oder die Zustellung der oben genannten E-Mail aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, gilt unser Versand der E-Mail mit der Mitteilung über die Änderung dennoch als wirksame Benachrichtigung über die betreffende Änderung. Falls Sie das Eigentum von Dashlane nach der Benachrichtigung über die Änderung weiterhin nutzen, gilt dies als Ihre Zustimmung, dass Sie durch die Bestimmungen und Bedingungen der betreffenden Änderung gebunden sind. Sollten Sie nach Erhalt der Mitteilung über die Änderung/en mit der/den Änderung/en nicht einverstanden sein, müssen Sie die Nutzung des Eigentums von Dashlane einstellen. BITTE BESUCHEN SIE DIE WEBSITE REGELMÄSSIG, UM DIE JEWEILS AKTUELLEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN EINZUSEHEN.

Länderspezifische Bestimmungen

Für Einwohner des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) gelten die obenstehenden Nutzungsbedingungen mit den folgenden Änderungen:

1. Der letzte Satz des zweiten Absatzes der Präambel der Nutzungsbedingungen wird entfernt.

2. In Artikel 5 der Nutzungsbedingungen wird das Verbot unter dem fünften Aufzählungspunkt unbeschadet der Ihnen etwaig gewährten Rechte durch die zwingenden gesetzlichen Bestimmungen in Ihrer Rechtsordnung und in Bezug auf die Zurückentwicklung von Software zu Interoperabilitätszwecken ersetzt.

3. Für einzelne Verbraucher, die angemeldete Dashlane-Nutzer im EWR sind, wird der erste Satz von Artikel 8(c) durch folgenden Wortlaut ersetzt: „Die Gebühren von Dashlane verstehen sich einschließlich anwendbarer Verkaufssteuern.“

4. Unbeschadet anderslautender Bestimmungen in den Nutzungsbedingungen garantiert Dashlane, dass die App für die Dauer eines Jahres ab Erstinstallation der App Ihrerseits entsprechend ihrer Dokumentation funktioniert. Ist dies nicht der Fall, unternimmt Dashlane alle wirtschaftlich angemessenen Anstrengungen, um die App zu reparieren.

5. Unbeschadet der Bestimmungen in Artikel 16 der Nutzungsbedingungen gilt für Einwohner Frankreichs, dass das Verhältnis zwischen Ihnen und Dashlane französischem Recht unterliegt.

6. Für Sie gilt Artikel 17 der Nutzungsbedingungen nicht.

7. Für Einwohner Frankreichs entfällt Artikel 20 der Nutzungsbedingungen ; dieser wird durch folgenden Wortlaut ersetzt: „Soweit nach anwendbarem Recht zulässig, sind sämtliche Uneinigkeiten, Streitigkeiten, Forderungen, Ansprüche, Klagen oder Klagegründe zwischen Ihnen und Dashlane aus, unter oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen oder unseren Datenschutzrichtlinien ausschließlich den zuständigen Gerichten in Paris, Frankreich vorzulegen; dies gilt auch für Eilverfahren, Verfahren mit mehreren Beklagten sowie für Berufungs- und Revisionsverfahren.“

8. Für Einwohner eines EWR-Mitgliedstaates außer Frankreich entfällt Artikel 20 der Nutzungsbedingungen ; dieser wird durch folgenden Wortlaut ersetzt: „Die Bedingungen dieser Vereinbarung unterliegen den Gesetzen des EWE-Mitgliedsstaates, in dem Sie leben. Daher können Sie zur Durchsetzung Ihrer Verbraucherschutzrechte im Zusammenhang mit den vorliegenden Bedingungen auch bei Gerichten des betreffenden EWR-Mitgliedstaates klagen.“

9. Für Einwohner Frankreichs gilt, dass Mitteilungen an Dashlane gemäß Artikel 20(b) der Nutzungsbedingungen an folgende Anschrift zu richten sind: Dashlane SAS, Département Juridique, 21 rue Pierre Picard, 2eme etage, Paris 75018, France.

10. In Artikel 24 der Nutzungsbedingungen werden die ersten drei Sätze entfernt und durch folgenden Wortlaut ersetzt: „Diese Nutzungsbedingungen werden gelegentlich überarbeitet; im Falle von Änderungen an diesen werden wir Sie per E-Mail an die uns zuletzt von Ihnen mitgeteilte E-Mail-Adresse in Kenntnis setzen. Änderungen der Nutzungsbedingungen treten dreißig (30) Kalendertage nach Versand der E-Mail, mit der Sie über die Änderung/en in Kenntnis gesetzt werden, in Kraft.“

11. Für Sie gilt Artikel 22 der Nutzungsbedingungen nicht. Stattdessen bitten wir Nutzer aus dem EWR, Verbraucherbeschwerden an support@dashlane.com senden.

Dashlane Inc.

156 Fifth Ave.

Suite #504

New York, NY 10010, USA