Schließen

Erfolgreich abgeschlossen!

Ihre Einstellungen wurden aktualisiert.

Cookie-Einstellungen

Weiter unten können Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten. Bitte beachten Sie, dass einige Cookies für das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website zwingend erforderlich sind.

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies können nicht deaktiviert werden, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website erforderlich sind.

Status:
Immer aktiv

Performance-Cookies

Performance-Cookies sammeln anonyme Nutzerdaten darüber, wie Besucher unsere Website finden und nutzen. Diese Cookies helfen uns dabei, die Effizienz unserer Website zu verbessern, und nachzuvollziehen, woher Besucher kommen.

Status:
Aktiviert Nicht aktiv

Empfohlene Cookies

Diese Cookies helfen uns dabei, Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Status:
Aktiviert Nicht aktiv

Nutzungsbedingungen

Sie können die aktuellen Nutzungsbedingungen von Dashlane entweder herunterladen oder weiter unten nachlesen. Wir haben vereinfachte Zusammenfassungen hinzugefügt, um die Rechtssprache leichter verständlich zu machen. Falls Sie dennoch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Support- und Service-Team.

Das sind die wichtigsten Änderungen gegenüber der vorherigen Version:

– Es wurde verdeutlicht, dass Dashlane SAS mit französischen Nutzern in vertraglicher Beziehung steht, während Dashlane USA, Inc. mit allen anderen Nutzern in vertraglicher Beziehung steht.
– Wir haben die Beschreibungen der Funktionen unserer Tarife vereinfacht.
– Referenzen zu den Bedingungen von „Dashlane Business“ wurden entfernt (diese gelten nur für Unternehmen und sind separat aufgeführt).
– Texte bezüglich „Drittanbieter-Komponenten“ wurden aktualisiert, um speziell auf Open-Source-Komponenten zu verweisen.
– Wir haben die Terminologie für den Rechtsverzicht nach kalifornischem Gesetz entsprechend der Gesetzesänderung aktualisiert.

Zuletzt aktualisiert: 15. März 2019

Dashlane Allgemeine Geschäftsbedingungen

Willkommen in Dashlane, wo wir uns zur Aufgabe gemacht haben, Ihr digitales Leben einfacher und sicherer zu machen. Wir glauben, dass Ihre Identität Ihnen gehören soll und widmen uns der Erstellung von Software, mit der Sie Ihre Informationen online kontrollieren können.

Unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ finden Sie nachstehend. Ja, Sie müssen sie akzeptieren, wenn Sie unsere Software verwenden wollen, und ja, sie sind lang und manchmal schwer zu lesen. Aber wir möchten, dass Sie verstehen, wozu Sie sich verpflichten. Deshalb beginnt jeder Abschnitt mit einer kurzen Zusammenfassung. Die Zusammenfassungen sind nicht Teil der Bedingungen, sondern dienen dem Verständnis.

LETZTE AKTUALISIERUNG: 15. März 2019

1. Einleitung

Zusammenfassung:

Dies ist ein Rechtsvertrag zwischen Ihnen und Dashlane. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Geschäftsbedingungen zu akzeptieren, die unsere Datenschutzrichtlinie beinhalten. Wir können diese Bedingungen gelegentlich ändern. Indem Sie unsere Dienste nach einer Änderung weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die überarbeiteten Bedingungen. Die Bedingungen gelten nicht für Websites und Dienste, auf die Sie über die Dienste anderer Unternehmen zugreifen können. Jedes Abonnement für kostenpflichtige Dienste verlängert sich automatisch, es sei denn, Sie kündigen es innerhalb von dreißig Tagen nach dem Erneuerungsdatum. Wenn Sie in den Vereinigten Staaten von Amerika sind, werden alle Rechtsansprüche, die diese Bedingungen oder die Dienstleistungen betreffen, durch ein Schiedsverfahren geregelt, nicht durch ein Verfahren vor einem Richter oder einer Jury oder durch eine Sammelklage. Diese Bedingungen unterliegen dem New Yorker Staatsrecht.

a. Dashlane, Inc. und seine Konzerngesellschaften (“Dashlane“, oder “wir“ und alle davon abgeleiteten Formen) www.dashlane.com (zusammen mit allen Subdomains „Website“) bieten unseren Nutzern (jeder Nutzer: „Sie“) mobile, Büro- und Web-Anwendungen (einzeln: „App“ und alle: „Apps“). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „Bedingungen“) sind eine verbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Dashlane USA, Inc. über Ihre Nutzung der Website, der Apps und der damit verbundenen von uns erbrachten Dienstleistungen (alle Websites, Apps und diese Dienste zusammen: „Dienstleistungen“). In diesen Bedingungen wird mit „Gerät“ jeder Computer, jedes Telefon, jedes Tablet oder jede andere Computer-Hardware bezeichnet, auf der Apps laufen.

b. Durch die Nutzung der Services erklären Sie, dass Sie (i) dies gesetzlich tun können, (ii) mindestens 18 Jahre alt sind (oder in dem Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, volljährig sind) und (iii) die Befugnis haben, einen verbindlichen Vertrag mit uns abzuschließen – entweder einzeln oder im Namen des Unternehmens, für das Sie die Dienste nutzen. Sie müssen diese Bedingungen und die Datenschutzbestimmungen unter www.dashlane.com/privacy ausdrücklich akzeptieren, wenn Sie eine App herunterladen oder darauf zugreifen.

c. Diese Bedingungen gelten nicht für Websites, Dienste und Anwendungen Dritter (“Fremdleistungen“), auf die Sie über die Dienste zugreifen. Sofern nicht nach geltendem Recht vorgeschrieben, sind wir nicht für den Inhalt oder die Praktiken der Fremdleistungen verantwortlich und stellen Ihnen die Links der Einfachheit halber zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, die Geschäftsbedingungen und Richtlinien jeglicher Fremdleistungen zu lesen, auf die Sie über die Dienste zugreifen.

d. WENN SIE FÜR EIN ABONNEMENT DER DIENSTE BEZAHLEN, WIRD DIESES AUTOMATISCH FÜR ZUSÄTZLICHE ZEITRÄUME DER GLEICHEN DAUER WIE DAS URSPRÜNGLICHE ABONNEMENT ZU DEM FÜR SOLCHE DIENSTE AKTUELL GELTENDEN SATZ VERLÄNGERT, WENN SIE DEN DIENST NICHT WIE IN ABSCHNITT 7 (c) ANGEGEBEN KÜNDIGEN.

e. Ihre Nutzung bestimmter Dienste kann zusätzlichen Bedingungen unterliegen (“Zusatzbedingungen“). Sollte eine Bestimmung der Zusatzbedingungen im Widerspruch zu den vorliegenden Bedingungen stehen, gelten in Bezug auf diesen Service die Zusatzbedingungen.

f. Dashlane Business ist unser Angebot für kleine und mittlere Unternehmen. Wenn Sie eine Dashlane Business Lizenz erwerben, sind Sie in Bezug auf Ihre Nutzung der Dienste an die hier abrufbaren Bedingungen gebunden und nicht an die vorliegenden Bedingungen. Einzelne Benutzer, die Dashlane unter einer Dashlane Business Lizenz erwerben, müssen diese Bedingungen weiterhin akzeptieren.

g. DIE VORLIEGENDEN BEDINGUNGEN VERLANGEN ZUR BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN IM EINZELFALL DEN EINSATZ VON SCHIEDSVERFAHREN, ANSTELLE VON SCHWURGERICHTSVERFAHREN ODER SAMMELKLAGEN UND BESCHRÄNKEN DIE VERFÜGBAREN RECHTSBEHELFE, WENN ES BEI DEM STREIT UM DIE VORLIEGENDEN BEDINGUNGEN ODER IHRE VERWENDUNG DER DIENSTE GEHT. Durch die Annahme dieser Bedingungen verzichten Sie auf bestimmte Ansprüche auf Rechtsmittel, die Sie anderweitig eventuell haben. Für weitere Informationen siehe Abschnitt 10.

h. Jegliche Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus diesen Bedingungen oder im Zusammenhang mit den Diensten ergeben, unterliegen den Gesetzen des Bundesstaates New York und werden entsprechend dem Bundesschiedsgesetz ausgelegt, ohne dass es Kollisionsnormen gibt, die ein anderes Ergebnis erfordern. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen zu Verträgen über den Verkauf von Waren gilt nicht für diese Bedingungen.

i. Wir können diese Bedingungen jederzeit ändern. Wenn wir dies tun, werden wir die aktualisierten Bedingungen auf dieser Seite veröffentlichen und Sie gegebenenfalls über die Dienste informieren. Jede Änderung der Bedingungen wird für neue Benutzer sofort und für bestehende Nutzer dreißig (30) Tage nach Bekanntgabe dieser Änderungen auf der Website oder nach ihrer Information über die Dienste wirksam.

j. Sie können uns mit Ihren Fragen zu diesen Bedingungen oder zu den Diensten unter support@dashlane.com kontaktieren oder an Dashlane, Inc. 156 Fifth Avenue, Suite 504, New York, NY 10010 schreiben.

2. ANMELDUNG

Zusammenfassung:

Um unsere Apps zu nutzen, müssen Sie ein Konto erstellen. Die Kontoinformationen müssen immer korrekt sein. Sie müssen auch ein Master-Passwort erstellen, das als Schlüssel zur Verschlüsselung und zum Schutz der von Ihnen auf den Diensten gespeicherten Informationen verwendet wird. DASHLANE SPEICHERT IHR MASTER-PASSWORT NICHT UND HAT KEINEN ZUGANG DAZU. WENN SIE IHR MASTER-PASSWORT VERLIEREN, KANN DASHLANE WEDER IHR KONTO FREISCHALTEN NOCH IHRE DATEN ABRUFEN. Sie sollten Ihre Kontodaten niemandem mitteilen, denn Sie sind für alle mit Ihrem Konto verbundenen Aktivitäten verantwortlich.

a. Konten. Um die Services nutzen zu können, müssen Sie eine App herunterladen oder auf eine vorinstallierte App auf Ihrem Gerät zugreifen und ein Konto erstellen („Konto“), indem Sie Ihre E-Mail-Adresse („Konto-E-Mail“) und ein Master-Passwort angeben („Master-Passwort“ bzw. zusammen mit der E-Mail-Adresse des Kontos „Referenzen"). Halten Sie Ihre Berechtigungen geheim und teilen Sie sie niemandem mit. Sie sind für alle Aktivitäten auf den mit Ihrem Konto verbundenen Diensten verantwortlich. Sie sichern zu, dass alle Informationen, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrem Konto zur Verfügung stellen (z.B. Abrechnungsinformationen, wenn Sie für ein Abonnement bezahlen), richtig sind und dass Sie sie während der gesamten Laufzeit Ihres Kontos regelmäßig aktualisieren.

b. Master-Passwort. Ihr Master-Passwort ist für die Sicherheit Ihres Kontos entscheidend. Es wird verwendet, um die Kodierungsschlüssel zum Schutz gesicherter Daten (wie in Abschnitt 4(c) definiert) zu erzeugen und gesicherte Daten auf Ihre autorisierten Geräte zu übertragen. DASHLANE SPEICHERT IHR MASTER-PASSWORT NICHT, HAT KEINEN ZUGANG DAZU UND AUCH KEINE MÖGLICHKEIT, IHR MASTER-PASSWORT ABZURUFEN ODER IHNEN EIN NEUES ZUZUTEILEN, FALLS SIE ES VERLIEREN. Dies ist eine wichtige Sicherheitsfunktion zum Schutz Ihrer gesicherten Daten, falls unsere Systeme beschädigt werden sollten. Wir sind nicht verantwortlich für die Unfähigkeit, auf Ihr Konto oder gesicherte Daten zuzugreifen, die durch den Verlust Ihres Master-Passworts verursacht werden.

3. LIZENZ

Zusammenfassung:

Sie haben eine begrenzte Lizenz zur Nutzung unserer Apps für Ihren persönlichen oder (falls zutreffend) internen geschäftlichen Gebrauch neben allen Dokumentationen und Updates, die für die von Ihnen verwendeten Apps und Dienste gelten. Es ist verboten (zu versuchen), die Dienste zu hacken, Reverse-Engineering zu betreiben, das Gesetz zu brechen oder die Dienste auf andere unerlaubte Weise zu nutzen. Wir sind nicht verpflichtet, die Apps zu unterstützen (aber wir tun das und werden es auch weiterhin tun). Ihre Nutzung von Mobile Apps unterliegt zusätzlichen Bedingungen, die vom „App Store“, von dem aus Sie die App heruntergeladen haben, auferlegt werden. Unsere Apps mit dem Rest der digitalen Welt kompatibel zu halten erfordert viel Arbeit, und manchmal funktionieren Apps nicht mit einer bestimmten Website oder einem bestimmten Dienst, auch wenn dies vorher der Fall war.

a. Lizenz. Dashlane gewährt Ihnen eine persönliche, nichtexklusive, widerrufliche, nicht unterlizenzierbare und nicht übertragbare Lizenz zum Herunterladen und Installieren der Apps im Objektcode-Format auf einem oder mehreren Geräten, ausschließlich für Ihre eigenen persönlichen oder internen geschäftlichen Zwecke. Die Lizenz umfasst das Recht auf (i) Zugriff, Nutzung und Anfertigung einer angemessenen Anzahl von Kopien aller veröffentlichten Beschreibungen der Funktionalität, technischen Anforderungen oder der Nutzung der Services (zusammen: „Dokumentation„) und (ii) Nutzung aller Änderungen an den Apps, die den Nutzern dieser Apps kostenlos zur Verfügung gestellt werden (jeweils „Aktualisierung“), sobald jedes Update allgemein verfügbar gemacht wird. Updates können automatisch installiert werden oder eine Installation durch Sie erfordern. Das Versäumnis, ein Update zu installieren, kann dazu führen, dass eine App nicht funktioniert oder die Dienste nicht richtig funktionieren.

b. Einschränkungen; Akzeptable Nutzung. Sofern nicht ausdrücklich in diesen Bedingungen erlaubt, dürfen Sie weder direkt noch indirekt:

i. die Dienstleistungen verändern, oder abgeleitete Erzeugnisse von den Diensten oder Teilen davon herstellen;

ii. irgendeinen Teil einer App dekompilieren, Reverse-Engineering damit betreiben oder in ein lesbares Format konvertieren (außer in dem Umfang, in dem dies vom Gesetz ausdrücklich gestattet ist);

iii. irgendeinen Aspekt der Dienstleistungen an Dritte, einschließlich Dienstleistungsbüros oder ähnliche, vermieten, leasen, mitteilen, verteilen oder verkaufen;

iv. eigentumsrechtliche Hinweise oder Kennzeichnungen in einer App oder Dokumentation entfernen, verändern oder entstellen;

v. die Ergebnisse von Tests oder Benchmarking einer App oder der Dienste offenlegen;

vi. die Sicherheits-, den Urheberschutz- oder Lizenzverwaltungsmechanismen einer App oder der Dienste umgehen oder deaktivieren,

vii. den Betrieb der Dienste beeinträchtigen;

viii. die Dienste nutzen, um gegen das Gesetz oder die Rechte Dritter zu verstoßen;

ix. Inhalte, die Minderjährigen schaden, hochladen oder über die Dienste verbreiten;

x. Viren, Würmer, Trojanische Pferde oder andere schädliche Codes auf die Dienste hochladen oder über diese übertragen;

xi. alle automatischen oder manuellen Verfahren zum Sammeln von Informationen von der Website oder den Diensten verwenden, mit der Ausnahme, dass kommerzielle Suchmaschinen Spider verwenden dürfen, um Material von der Website ausschließlich in dem Umfang zu kopieren, der für die Erstellung öffentlich zugänglicher Indizes der Materialien erforderlich ist;

xii. die Zugehörigkeit zu einer natürlichen oder juristischen Person vortäuschen oder anderweitig falsch darstellen,

xiii. die Website oder Inhalte „spiegeln“ oder „einrahmen“, Pop-up-Fenster über ihre Seiten platzieren oder anderweitig die Darstellung ihrer Seiten beeinflussen; oder

xiv. versuchen, eine der oben genannten Aktionen zu unternehmen.

Dashlane kann alle Maßnahmen ergreifen, die es für angemessen hält, einschließlich der Kündigung Ihres Kontos, für jeden Verstoß gegen diese Einschränkungen (oder die Bedingungen im Allgemeinen).

c. Support. Die in Abschnitt 3(a) gewährte Lizenz berechtigt Sie nicht, Unterstützung für die Apps oder Dienste zu erhalten, auch wenn wir sie bereitstellen können (und dies auch tun). Während Dashlane bestrebt ist, die Dienste ständig zu verbessern, sind wir nicht verpflichtet, spezifische Defekte, Fehler oder Probleme zu beheben, außer wie in Abschnitt 9(a) beschrieben.

d. Einschränkungen im App Store.

i. Die Verfügbarkeit von mobilen Apps hängt vom Unternehmen ab, von dem Sie die App bezogen haben (jeweils „App Store“). Der relevante App Store ist keine Vertragspartei dieser Nutzungsbedingungen, und Dashlane, nicht der App Store, ist allein für die Dienste und alle damit zusammenhängenden Ansprüche (z.B. Einhaltung von Gesetzen oder Verletzung des geistigen Eigentums) verantwortlich. Sie sind für Anbindungsgebühren im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von Apps oder App Stores sowie für Gebühren verantwortlich, die von einem App-Store in Verbindung mit den Diensten berechnet werden. Bei der Nutzung jeglicher mobilen App halten Sie alle geltenden App-Store-Bedingungen ein. Der App-Store (und ihre Tochtergesellschaften) sind Nutznießer dieser Bedingungen für Dritte und können sie geltend machen.

ii. Sie dürfen Apps, die über den App-Store von Apple aufgerufen oder von diesem heruntergeladen werden, (A) nur auf einem Apple-Markenprodukt mit iOS-Software (Apples proprietäres Betriebssystem) verwenden, und (B) gemäß den „Nutzungsregeln“ der Servicebedingungen des Apple App-Stores nutzen.

e. Fremdleistungen. Die Apps sind so konzipiert, dass sie mit vielen Drittdiensten zusammenarbeiten, ihre fortgesetzte Kompatibilität mit einer bestimmten Anwendung, Website oder Dienstleistung ist jedoch von einem solchen Drittdienst abhängig. Um die Kompatibilität mit bestimmten Anwendungen aufrecht zu erhalten, müssen Sie Apps oder Drittanwendungen von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wir können nicht garantieren, dass alle derzeit unterstützten Drittdienstleistungen mit den Diensten kompatibel bleiben.

4. MERKMALE UND FUNKTIONEN

Zusammenfassung:

Dieser Abschnitt beschreibt die wichtigsten Merkmale der Dienste. Wir bieten die Dienste an, aber Sie sind dafür verantwortlich, wie Sie diese nutzen – sowohl, indem Sie sicherstellen, dass die Daten, die Sie in den Apps speichern, korrekt sind, als auch dafür, wie sie verwendet werden (einschließlich, wenn Sie die Dienste nutzen, um Daten mit anderen zu teilen). Wie die meisten Anbieter von Verbraucheranwendungen unternehmen wir alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Funktionen korrekt funktionieren. Wir können jedoch nicht garantieren, dass sie dies immer tun werden.

Die Dienste bieten Funktionen an, mit denen Sie Zeit sparen und die Ihre Daten schützen. Umfassende Informationen über Funktionen und Verfügbarkeit finden Sie unter www.dashlane.com/plans. Die Nutzung der Funktionen unterliegt folgenden Bedingungen.

Folgende Funktionen sind in allen Dashlane-Konzepten enthalten (nicht alle Funktionen sind in allen Ländern verfügbar):

a. Passwortmanager. Eingabe, Konsolidierung, Verwaltung und Sicherung Ihrer Passwörter. Sie können automatisch Passwörter importieren, die auf anderen Diensten gespeichert sind (z.B. aus Autofill-Funktionen des Browsers), und in vielen Fällen verwenden Sie unseren automatisierten Passwortgenerator, um komplexe Passwörter zu erstellen. Während die vom Passwortgenerator erzeugten Passwörter so sicher wie möglich sind, können wir ihre Sicherheit nicht garantieren, und wir behaupten ausdrücklich nicht, dass sie gegen Angriffe immun sind. Ebenso wenig garantieren wir, dass der Passwortmanager und der Passwortgenerator ordnungsgemäß mit allen Drittdienstleistungen funktionieren. Beachten Sie, dass Benutzer von Dashlane Free auf fünfzig (50) Passwörter beschränkt sind. Benutzer von Dashlane Premium und Premium Plus haben keine Beschränkung auf die Anzahl der Passwörter, die sie im Passwortmanager speichern können.

b. Digital Wallet. Mit dieser Funktion können Sie Informationen über Ihre Kreditkarten, Debitkarten, Bankkonten und Online-Zahlungskonten (jeweils „Zahlungsmethode“) speichern und verwenden . Mit der Digital Wallet können Sie auch Belege aus Online-Transaktionen speichern, die durch die Dienste unterstützt werden. Sie müssen immer aktuelle und genaue Angaben zur Zahlungsmethode verwenden und die Bedingungen der jeweiligen Zahlungsmethode einhalten. Dashlane ist an Transaktionen, die durch die Digital Wallet unterstützt werden, weder beteiligt, noch dafür verantwortlich. Wir übernehmen keine Garantie für den Ruf einer Zahlungsmethode oder dafür, dass der Emittent eine angeforderte Transaktion durchführen wird. Zur Lösung eines Problems mit einer bestimmten Transaktion wenden Sie sich an den Händler oder den Emittenten der Zahlungsmethode.

c. Sichere Daten. Sie können auswählen, welche Daten auf den Diensten gespeichert werden sollen, einschließlich Kontaktinformationen, Zahlungsmethoden, Ausweise (wie Führerschein oder Reisepass) und wichtige Notizen (zusammen „Sichere Daten“). Sie können gesicherte Daten auch zum Speichern von Dateien verwenden, die dann zur Ansicht und zum Bearbeiten außerhalb der Dienste heruntergeladen werden können. Während wir starke Verschlüsselung und andere Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz gesicherter Daten anwenden, garantieren wir nicht, dass gesicherte Daten zu 100 % geschützt sind. Dashlane kann gesicherte Daten nicht überprüfen. Sie sind für die Richtigkeit der gesicherten Daten und deren Verwendung allein verantwortlich.

d. Freigabe. Durch die Dienste können Sie mit Angehörigen, Freunden und Kollegen, die Dashlane Kontos haben (jeweils: „Empfänger“) Passwörter und Sichere Notizen (zusammen: „Gemeinsame Daten“) teilen. Durch die Benennung von Empfängern ermächtigen Sie uns, diesen die angegebenen gemeinsamen Daten zur Verfügung zu stellen, und Sie garantieren, dass dies nicht gegen die Bedingungen einer Drittvereinbarung verstößt (z.B. dürfen Sie kein Passwort freigeben, das nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt ist). Aus offensichtlichen Gründen sollten Sie sehr vorsichtig sein, wem Sie den Zugriff auf Shared Data erlauben, insbesondere wenn Sie „Volle Rechte“-Berechtigung gewähren. In diesem Fall kann der Empfänger die geteilten Daten ändern (Passwörter ändern) und diese auch weiterleiten. Sie sind selbst dafür verantwortlich, Volle Rechte Berechtigungen zu gewähren und zu widerrufen, sowie für die Folgen aller Aktionen, die von den Empfängern mit Ihren geteilten Daten ausgeübt werden. Beachten Sie, dass das Teilen mit der kostenlose Version von Dashlane auf insgesamt fünf Elemente beschränkt ist (entweder von Ihnen geteilt, mit Ihnen geteilt oder eine Kombination der beiden). Nutzer von Dashlane Premium und Premium Plus erhalten unbegrenztenFreigabe.

Folgende Funktionen sind in den Dashlane Premium und Premium Plus Pläne enthalten (einige Test- und Werbekonten für diese Angebote haben möglicherweise nicht alle Merkmale):

e. Synchronisierung. SynchronisierenSie gesicherte Daten auf allen mit ihren Konten verbundenen Geräten. Dazu laden die Apps gesicherte Daten (auf die wir nicht zugreifen können, da wir das Master-Passwort, mit dem der Verschlüsselungsschlüssel erzeugt wird, nicht kennen, speichern (in welcher Form auch immer) oder Zugriff darauf haben) auf unsere Server hoch und übermitteln diese dann auf jedes mit diesem Konto verbundene, authentifizierte Gerät. Dadurch wird sichergestellt, dass eine Änderung der gesicherten Daten, die in einer App auf einem beliebigen Gerät vorgenommen werden, auf jedem anderen mit Ihrem Konto verbundenen Gerät aktualisiert wird. (Die Synchronisation erfolgt alle paar Minuten automatisch und kann auch manuell aktiviert werden.) Updates zu Ihren gesicherten Daten sind möglicherweise auf einem Gerät nicht verfügbar, wenn (i) das Gerät keinen Zugriff auf das Internet oder auf die Dashlane-Server hat; (ii) Sie den technischen Anforderungen von Dashlane nicht folgen, einschließlich der Installation von Updates auf Ihrer App, wenn erforderlich; (iii) Sie die App von diesem Gerät deinstallieren, (iv) Sie Ihr Master-Passwort vergessen oder (v) Sie die Synchronisierung deaktivieren. Wir garantieren nicht, dass die Synchronisierung jederzeit funktioniert, oder dass gesicherte Daten während der Synchronisation nicht beschädigt oder verloren werden, und wir lehnen jegliche Haftung ab, die in einem solchen Fall entstehen könnte. Die Synchronisation ist mit der kostenlose Version von Dashlane nicht möglich, auch wenn Sie mehrere kostenlose Dashlane Konten haben.

f. Sicheres Konto-Backup. Mit der Synchronisierung-Funktion können Sie gesicherte Daten auch nach einem Fehler wiederherstellen, der sich auf die, auf dem Gerät gespeicherten Daten auswirkt, oder auf ein neues Gerät übertragen (nach Authentifizierung). Die Datenwiederherstellung kann, durch die oben beschriebenen Situationen die Synchronisation beeinträchtigenden, unterbrochen werden oder nicht richtig funktionieren.

g. Notfallfunktion. Ein Notfallkontakt ist eine Person, die Sie bestimmen, um Ihre gesicherten Daten im Falle Ihres Todes, Ihrer Erwerbsunfähigkeit oder einer ähnlichen Situation zu erhalten. Bei der Benennung eines Notfallkontakts müssen Sie festlegen, unter welchen Bedingungen dieser Ihre gesicherten Daten erhält. Sie erteilen Dashlane die Erlaubnis, sichere Daten an den Notfallkontakt zu senden, wenn diese Bedingungen erfüllt werden und Sie befreien Dashlane von jeglicher Haftung, die sich aus einer solchen Freigabe ergeben könnte. Sie müssen die Notfallkontakt-Informationen auf dem neuesten Stand halten.

h. Dark-Web-Überwachung. Mit den Diensten können Sie das „dunkle Netz“ durchsuchen, um festzustellen, ob bestimmte mit Ihrem Konto verbundene Informationen beeinträchtigt wurden (“Dark-Web-Überwachung“). Dark-Web-Überwachung, das von einem Drittanbieter bereitgestellt wird, sucht eine ständig aktualisierte Datenbank mit verletzten Daten, um Übereinstimmungen mit E-Mails zu finden, die mit Ihrem Konto verbunden sind. Jede E-Mail muss überprüft werden, bevor Dark-Web-Überwachung durchgeführt wird. Sie erhalten über die Dienste E-Mails und Benachrichtigungen, wenn der Scan einen Verstoß aufdeckt, der möglicherweise Ihre Informationen beeinträchtigt. Dashlane stellt Dark-Web-Überwachung ohne Gewähr zur Verfügung und haftet nicht für die Vollständigkeit oder Genauigkeit der Ergebnisse.

i. VPN (nicht in allen Ländern verfügbar). Über einen Drittanbieter können Sie sich mit den Diensten an ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) anschließen, um bei der Nutzung öffentlicher und ungesicherter WLAN-Netzwerke sicherer im Internet zu surfen. Sobald Sie mit dem VPN verbunden sind, durchläuft Ihr Browserverkehr die Server des Drittanbieters. Dashlane ist nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit, Leistung oder Zuverlässigkeit des VPN und garantiert nicht, dass das VPN absolut sicher ist.

Die folgenden Funktionen sind in Premium-Plus-Angeboten enthalten (nur in den USA erhältlich):

j. Kreditüberwachung und Wiederherstellung. Melden Sie sich an und rufen Sie das TransUnion Credit View Dashboard direkt von den Diensten auf, um Ihre Gutschrift, Ihre Kredithistorie und vieles mehr zu sehen. TransUnion wird Ihnen eine E-Mail schicken, wenn ein Ereignis eintritt, das Ihr Guthaben beeinträchtigen könnte. Falls Sie Opfer eines Identitätsdiebstahls werden, können Sie sich über eine spezielle Telefonnummer und einen eindeutigen Zugangscode um Unterstützung bei der Kreditwiederherstellung bemühen, ohne dass eine separate Registrierung bei TransUnion erforderlich ist. Das Dashboard wird nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Dashlane ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen, die darauf verfügbar sind.

k. Identitätsdiebstahl-Versicherung. Sie können bis zu 1 Million US-Dollar an Identitätsdiebstahl-Versicherung beanspruchen, wenn Ihre Identität gestohlen wird. Die Identitätsdiebstahl-Versicherung wird von Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen der American International Group, Inc. gewährleistet. Die Beschreibung dieses Features auf der Website ist nur für Informationszwecke bestimmt und enthält nicht alle Bedingungen und Ausschlüsse der beschriebenen Richtlinien, von denen Kopien auf unserer Website oder auf Anfrage an Dashlane Support verfügbar sind. Die Deckung ist möglicherweise nicht in allen Rechtsräumen verfügbar, oder wenn die in den eigentlichen Richtlinien beschriebenen Bedingungen nicht eingehalten werden.

5. EIGENTUMSRECHTE

Zusammenfassung:

Die Dienste gehören Dashlane und seinen Lizenzgebern. Sie besitzen Ihre gesicherten Daten und Berechtigungen. Das einzige Recht, das Sie in den Diensten haben, ist die beschränkte Lizenz, die oben gewährt wurde. Das einzige Recht, das wir auf Ihre Berechtigungen und gesicherten Daten haben, besteht darin, sie bei Bedarf für die Bereitstellung der Dienste zu verwenden. Wir besitzen alle anonymisierten Informationen über die Nutzung unserer Dienste. Wenn Sie Produktmerkmale vorschlagen oder andere Rückmeldungen zu den Diensten geben, können wir diese ohne Verpflichtung Ihnen gegenüber nutzen.

a. Dienstleistungen. Außer Ihren Berechtigungen und gesicherten Daten (und ggf. Shared Data, die Sie von anderen erhalten) behalten Dashlane und seine Lizenzgeber alle Rechte, Eigentumsrechte und Anteile an den Diensten sowie alle Inhalte und Materialien, die innerhalb und über die Dienste verfügbar sind. Sie werden keine Urheberrechts-, Marken-, Dienstleistungsmarken- oder sonstigen Schutzrechtsvermerke in oder im Zusammenhang mit den Services entfernen, verändern oder unkenntlich machen. Ihr Konto ist Ihnen nur für die Nutzung der Dienste lizenziert, und abgesehen von Ihren gesicherten Daten und Berechtigungen haben Sie kein Eigentum an Ihrem Konto.

b. Ihre Daten. Mit Ausnahme der begrenzten Lizenzen, die Dashlane nachstehend und an anderer Stelle in diesen Bedingungen erteilt wurden, behalten Sie alle Rechte, Titel und Anteile an Ihren Berechtigungen und gesicherten Daten. Solange Sie über ein Konto verfügen, gewähren Sie uns ein nicht exklusives, gebührenfreies, voll bezahltes, unterlizenzierbares, übertragbares, weltweites Recht, Ihre gesicherten Daten und Mandate ausschließlich nach Bedarf für die Erbringung der Dienstleistungen zu verarbeiten.

c. Gebrauchsinformationen. Dashlane besitzt alle Daten zur Installation, Registrierung sowie Nutzung und Leistung der Dienste, einschließlich Nutzungsstatistiken und Aktivitätsprotokolle (zusammen: „Gebrauchsinformationen“). Nutzungsdaten enthalten keine personenbezogenen Daten.

d. Feedback. Feedback, Kommentare oder Vorschläge, die Sie zu Dashlane oder zu den Diensten machen (“Feedback„), ist freiwillig, und Sie gewähren Dashlane hiermit ein unbefristetes, unwiderrufliches und gebührenfreies Recht und eine Lizenz zur Nutzung des gesamten Feedbacks in jeder gesetzmäßigen Art und Weise und ohne Verpflichtung Ihnen gegenüber.

6. MATERIAL DRITTER

Zusammenfassung:

Wir können Links zu Drittdienstleistungen oder Daten von diesen auf der Website oder über die Dienste bereitstellen. Wir sind für diese Dienste oder Daten nicht verantwortlich. Darüber hinaus verwenden wir, wie die meisten Softwareentwickler, in unseren Diensten Open-Source-Komponenten. Open-Source-Software ist nicht von unserer Lizenz für Sie abgedeckt, aber es unterliegt den Bedingungen der Lizenz, die vom Entwickler dieser Open-Source-Software ausgewählt wurde.

a. Fremdleistungen. Sie sind dafür verantwortlich, die Nutzungsbedingungen aller Drittpartei-Dienste einzuhalten, auf die Sie über die Dienste zugreifen (d.h. Websites, auf denen Sie die Dienste für die Anmeldung oder Autofill nutzen). Dashlane ist nicht für die Erbringung von Dienstleistungen Dritter verantwortlich und empfiehlt Ihnen, die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien dieser Dienste zu überprüfen.

b. Daten von Drittdiensten. Dashlane kann Informationen von Dritten, einschließlich Daten, die von Drittdiensten bereitgestellt werden, und gesicherte Daten, über die Dienste zur Verfügung stellen. Dashlane ist nicht für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Daten verantwortlich.

c. Open-Source-Software. “Open-Source-Software„ bezeichnet bestimmte Elemente der Dienste, die „Open-Source“- oder „freien“ Softwarelizenzen unterliegen, die von Dritten kontrolliert werden. Open-Source-Software wird unter den Bedingungen der Endanwenderlizenz lizenziert, die dieser Software beiliegt, und nicht unter Abschnitt 1. Nichts in diesen Bedingungen beschränkt oder erweitert die Rechte der Endnutzer-Lizenz für jede Open-Source-Software. Falls es aufgrund der entsprechenden Lizenz erforderlich ist, stellt Dashlane Open-Source-Software auf Anfrage an die Adresse in Abschnitt 1(j) zur Verfügung.

7. GEBÜHREN UND ZAHLUNG

Zusammenfassung:

Wenn Sie sich über die Website für einen bezahlten Zugang zu den Diensten anmelden („Abonnement“), müssen Sie Informationen über ihre Kreditkarte oder ihr PayPal-Konto bereitstellen. Alle Abonnementsgebühren sind im Voraus fällig. Abonnements verlängern sich automatisch jährlich (und Sie werden belastet), wenn Sie Ihr Konto nicht kündigen. Abonnementsgebühren werden nur zurückerstattet, wenn Sie Ihr Abonnement innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Fälligkeit der Zahlung kündigen. Wir werden Sie vor der Verlängerung Ihres Abonnements informieren. Bei Bedarf erheben wir Umsatzsteuer. Mit der Zahlung erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Stripe oder Paypal einverstanden. Die Zahlungspraktiken der App-Stores können sich je nach ihren Bedingungen unterscheiden.

a. Abonnement. Einige Funktionen der Dienste sind nur mit einem gebührenpflichtigen Zugriffsplan verfügbar („Abonnement“). Abonnementsstufen, Funktionen und Preise sind abrufbar unter www.dashlane.com/plans. Gebühren für Abonnements (“Abonnementsgebühren“) sind für jeden Abrechnungszeitraum im Voraus fällig, wobei die erste Zahlung fällig wird, wenn Sie ein Abonnement zu Ihrem Konto hinzufügen (das „Anfangsdatum des Abonnements“). Sofern nicht ausdrücklich in diesen Bedingungen angegeben, sind Abonnementsgebühren nicht erstattbar und basieren auf unseren Standardgebühren und Rechnungsbedingungen, die bei Fälligkeit der Zahlung wirksam sind. Sie müssen uns vor dem Beginn eines Abonnements eine gültige Kreditkarte oder eine andere von uns akzeptierte Zahlungsmethode zur Verfügung stellen (“Zahlungsdienstleister“). Bei Änderungen Ihrer Zahlungsinformationen wird Ihr Konto umgehend aktualisiert. Ihre Zahlungsanbieter-Vereinbarung, nicht diese Bedingungen, regelt Ihre Nutzung des designierten Zahlungsanbieters. Wir können unsere Gebühren und Abrechnungsmethoden jederzeit ändern, entweder durch Bekanntgabe einer solchen Änderung auf der Website oder durch Benachrichtigung innerhalb der Dienste, vorausgesetzt, dass eine solche Änderung erst in der nächsten Abonnementsperiode auf Sie zutrifft oder wenn Sie Ihren Abonnementstyp ändern. Wenn Sie Ihr Abonnement aktualisieren, zahlen Sie für ein volles Jahr des neuen Abonnements, erhalten aber einen anteiligen Kredit für den verbleibenden Wert Ihres vorherigen Abonnements.

b. AutomatischeVerlängerung. Abonnements verlängern sich automatisch zu den dann gültigen Tarifen UND IHR ZAHLUNGSDIENSTLEISTER WIRD BEI DER VERLÄNGERUNG BELASTET, ES SEI DENN, SIE KÜNDIGEN IHR ABONNEMENT gemäß Abschnitt 7()c). Wir informieren Sie per E-Mail dreißig (30) Tage vor dem Ende Ihres Abonnements. Durch Ihre Anmeldung ermächtigen Sie uns, Ihren Zahlungsdienstleister zu Beginn jeder Abonnementlaufzeit zu belasten, wenn Sie Ihr Konto bis dahin nicht storniert haben. Wenn wir Zahlungen von Ihrem Zahlungsdienstleister nicht bearbeiten können, wenden wir uns an Sie, damit Sie Ihre Zahlungsinformation aktualisieren oder andere Zahlungsvereinbarungen treffen. Wenn wir die Zahlung nicht innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach der Verlängerung erhalten, können wir Ihr Abonnement beenden.

c. Stornierung. Abonnements können jederzeit storniert werden, indem Sie sich unter app.dashlane.com in die Web-App einloggen und zum „Mein Konto“ Menü gehen. Sie können Abonnements, die Sie stornieren, bis zu ihrem geplanten Ablauf nutzen, können aber keine anteilige Rückerstattung der aktuellen Laufzeit erhalten. Wir erstatten Ihnen jedoch die volle Abonnementgebühr, wenn Sie innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Start- oder Verlängerungsdatum des Abonnements eine Rückerstattung beantragen. Weitere Informationen über Erstattungen und Stornierungen finden Sie hier und hier.

d. Steuern. “Umsatzsteuer„ bezeichnet jegliche Verkaufs-, Gebrauchs-, Mehrwert- oder sonstige Steuer auf der Grundlage der Abonnementgebühr, die wir an Kunden weitergeben müssen. Die Umsatzsteuer wird automatisch berechnet und gegebenenfalls zu allen Aufträgen hinzugefügt (außer für Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum, (“EWR“), wo die Mehrwertsteuer in dem Betrag enthalten ist, der Ihnen von Dashlane berechnet wird). Soweit anwendbar, werden alle Zahlungen für die Dienste frei und ohne Ermäßigung für Quellensteuern geleistet. Die Umsatzsteuer liegt in der alleinigen Verantwortung des Benutzers.

e. Zahlungsdienste. Wir verwenden Stripe und Paypal für Zahlungsdienste (z.B. Kartenannahme, Händlerabrechnung und verwandte Dienstleistungen). Wenn Sie ein Abonnement bezahlen, akzeptieren Sie die entsprechenden Bedingungen und Richtlinien von Stripe oder PayPal als verbindlich, und ermächtigen uns und Stripe oder PayPal, alle Informationen und Zahlungsanweisungen, die Sie Ihrem Zahlungsdienstleister und andere Drittanbieter zur Abwicklung Ihrer Transaktionen bereitstellen, weiterzugeben.

8. KÜNDIGUNG

Zusammenfassung:

Diese Bedingungen bleiben gültig, solange Sie ein Konto haben (oder wenn Sie die Website besuchen). Wir können Ihr Konto bei Verstößen gegen diese Bedingungen, oder wenn gesetzlich vorgeschrieben, kündigen. Sie können jederzeit ein Abonnement kündigen oder Ihr Konto schließen. Wenn Sie ein Abonnement stornieren, bleibt es bis zum Ende des Abonnementzeitraums aktiv. Wenn wir Ihr Konto wegen Verletzung der Bedingungen kündigen, endet Ihr Abonnement sofort. Nach der Kündigung müssen Sie alle Apps von Ihren Geräten löschen, um gesicherte Daten von Ihrem Gerät zu entfernen.

a. Laufzeit. Diese Bedingungen treten in Kraft, wenn Sie sie gemäß Abschnitt 1(b) akzeptieren, und bleiben in Kraft, solange Sie ein Konto haben (oder die Website besuchen).

b. Kündigung durch Dashlane. Wenn wir Ihren Zahlungsdienstleister nicht belasten können, wenn Sie diese Bedingungen wesentlich verletzen oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. wenn die Erbringung der Dienstleistungen rechtswidrig wird), können wir Ihr Abonnement und/oder Ihr Konto unverzüglich und ohne Vorankündigung aussetzen oder kündigen. Die Kündigung gemäß diesem Abschnitt 8(b) liegt im alleinigen Ermessen von Dashlane, und wir haften weder Ihnen noch Dritten gegenüber für eine solche Kündigung.

c. Kündigung durch Sie. Sie können ein Abonnement jederzeit gemäß Abschnitt 7(c) kündigen. Sie können dasselbe Verfahren befolgen, um Ihr Konto zu schließen. Sie können uns auch unter support@dashlane.com kontaktieren, wenn Sie Ihr Konto schließen möchten. Mit Ausnahme der oben beschriebenen Fälle leisten wir keine Rückerstattungen für gekündigte Abonnements. Wenn Sie Ihr Konto schließen, gelten diese Bedingungen nicht mehr für Sie, außer wenn Sie die Website besuchen, und alle Bestimmungen ausgenommen, die mit nachstehend näher beschriebenen Kündigung nicht erlöschen.

d. Auswirkungen der Kündigung.

i. Wenn ein Abonnement abläuft oder gemäß Abschnitt 8(b) von Dashlane gekündigt wird, haben Sie auf die mit dem Abonnement verbundenen Service-Funktionen keinen Zugriff mehr. Wenn Sie Ihr Konto nicht schließen, wird die Kündigung eines Abonnements Ihr Konto automatisch in ein „kostenloses Dashlane“-Konto umwandeln (falls wir diesen Plan weiterhin anbieten).

ii. Wenn Sie Ihr Konto schließen, werden alle in diesen Bedingungen gewährten Lizenzen sofort beendet, und Sie müssen die Nutzung der Apps einstellen. Wir können alle mit Ihrem Konto verbundenen Daten, einschließlich gesicherter Daten und Berechtigungen, ohne Haftung oder Verpflichtung Ihnen gegenüber von unseren Servern löschen. Beachten Sie, dass Sie, selbst wenn Sie Ihr Konto schließen, unsere Apps löschen müssen, um gesicherte Daten von Ihren Geräten zu entfernen. Auch wenn Sie die Apps nicht löschen, können Sie nicht auf gesicherte Daten zugreifen, nachdem Sie Ihr Konto geschlossen haben (obwohl dieser Zugriff je nach den Master-Passwort-Einstellungen innerhalb der App für kurze Zeit fortgesetzt werden kann).

iii. Die Abschnitte 1(g) und (h), 3(b), 5, 7, 8(d), 9(b), (c) und (d), 10, 11 und 12 haben auch nach Beendigung oder Ablauf dieser Bedingungen aus irgendeinem Grund Bestand.

iv. Wenn wir Ihr Konto wegen Verletzung dieser Bedingungen kündigen, dürfen Sie nicht versuchen, ein neues Konto zu erstellen.

9. GARANTIE UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS; HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG; ENTSCHÄDIGUNG

Zusammenfassung:

Die Dienste werden das tun, was in der Dokumentation steht, und wenn sie es nicht tun, werden wir versuchen, das Problem zu beheben. Soweit das Gesetz dies zulässt, übernehmen wir keine weiteren Gewährleistungen bezüglich der Dienste. Sofern wir nicht absichtlich etwas falsch machen oder wirklich inkompetent sind, haften wir maximal in Höhe Ihrer letzten Abonnementzahlung für Schäden, die durch die Dienste oder im Zusammenhang mit den vorliegenden Bedingungen verursacht werden. Sie werden uns vor allen Ansprüchen schützen, die gegen Dashlane erhoben werden mit der Behauptung, Ihr Umgang mit den Diensten habe gegen die vorliegenden Bedingungen oder geltendes Recht verstoßen.

a. Garantie. Dashlane gewährleistet, dass die Dienste in Übereinstimmung mit den Dokumentationen die erwarteten Leistungen erbringen. Dashlanes alleinige Verpflichtung und Ihr einziger Rechtsbehelf für einen Verstoß gegen diese Garantie besteht darin, dass Dashlane wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternimmt, um die Dienste so zu korrigieren, dass sie den Dokumentationen entsprechen.

b. DISCLAIMER. MIT AUSNAHME DES IN ABSCHNITT 9(a) DARGELEGTEN, LEHNT DASHLANE AUSDRÜCKLICH JEDE HAFTUNG, WEDER AUSDRÜCKLICH, STILLSCHWEIGEND, GESETZLICH, NOCH AUF ANDERE WEISE BEZÜGLICH DER DIENSTE, EINSCHLIESSLICH JEGLICHER HAFTUNG FÜR MARKTGÄNGIGKEIT, NICHTVERLETZUNG ODER TAUGLICHKEIT FÜR EINEN SPEZIELLEN ZWECK AB. DASHLANE GARANTIERT NICHT, DASS DIE DIENSTE FEHLERFREI ODER UNGESTÖRT SIND.

c. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG. AUSSER IN FÄLLEN VON GROB FAHRLÄSSIGEM ODER VORSÄTZLICHEM VERHALTEN ODER VON BETRUG WIRD (i) DASHLANES HAFTUNG, DIE SICH AUS DEN VORLIEGENDEN BEDINGUNGEN ERGIBT ODER MIT IHNEN IN VERBINDUNG STEHT, DEN BETRAG IHRER LETZTEN ABONNEMENTZAHLUNG AUF KEINEN FALL ÜBERSCHREITEN, ODER (ii) DASHLANE FÜR INDIREKTE, UNFREIWILLIGE, BESONDERE ODER FOLGESCHÄDEN HAFTEN, DIE DURCH ODER IN VERBINDUNG MIT DEN VORLIEGENDEN BEDINGUNGEN ODER DIENSTEN ENTSTANDEN SIND, UNABHÄNGIG VON IHRER URSACHE UND DEM RECHTSGRUND, SELBST WENN DASHLANE AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE. DIESE EINSCHRÄNKUNGEN GELTEN AUCH DANN, WENN EIN BESCHRÄNKTER RECHTSBEHELF SEINEN WESENTLICHEN ZWECK VERFEHLT HAT. DIESE EINSCHRÄNKUNGEN GELTEN NICHT SOWEIT DIES GESETZLICH VERHINDERT WIRD. IN DIESEN FÄLLEN BESCHRÄNKT SICH DASHLANE‘S HAFTUNG JEDOCH AUF DAS GESETZLICH ZULÄSSIGE HÖCHSTMASS.

d. Entschädigung. Sie werden Dashlane entschädigen, verteidigen und von allen Ansprüchen, Forderungen, Klagen oder Verfahren, die gegen Dashlane wegen oder im Zusammenhang mit Ihrer Verletzung einer Bestimmung der vorliegenden Bedingungen oder der Nutzung der Dienste unter Verletzung dieser Bedingungen oder geltender Gesetze eingeleitet wurden, schadlos halten.

e. Ausnahmen. Die Bestimmungen dieses Abschnitts 9 gelten nicht, wenn sie nach geltendem Recht ausgeschlossen sind. Insbesondere Abschnitt 9(c) und das Verbot von Strafentschädigungen gelten nicht für Einwohner des Bundesstaates New Jersey.

10. STREITBEILEGUNG

Zusammenfassung:

Sofern Sie nicht in einer Gerichtsbarkeit leben, die dies nicht zulässt, werden alle rechtlichen Ansprüche im Zusammenhang mit den Diensten oder diesen Bedingungen durch ein bindendes Schiedsverfahren, nicht durch eine Gerichtsverhandlung, geregelt und auf individueller Basis verwaltet. Sie können sich gegen ein Schiedsverfahren entscheiden, indem Sie uns innerhalb von dreißig Tagen nach Annahme dieser Bedingungen schreiben. Dieser Abschnitt schließt Klagen vor Gericht für geringfügige Forderungen und bestimmte Ansprüche auf Soforthilfe nicht aus.

BITTE LESEN SIE DIESEN ABSCHNITT 10 (nur für Zwecke dieses Abschnitts:“Schiedsvereinbarung“) SORGFÄLTIG. ES IST TEIL IHRES VERTRAGS MIT DASHLANE UND LIMIERT IHRE MÖGLICHKEITEN, VON UNS ENTSCHÄDIGT ZU WERDEN.

a. Schiedsgerichtsbarkeit. Vorbehaltlich Abschnitt 10(f), werden alle Streitigkeiten, die sich aus diesen Bedingungen, der Datenschutzrichtlinie oder den Diensten ergeben, ausschließlich auf individueller Basis durch bindendes und vertrauliches Schiedsverfahren in englischer Sprache, in New York, vor einem einzigen kommerziellen Schiedsrichter von JAMS, Inc., (“JAMS„) unter Anwendung der aktuellen Version der hier vereinfachten Schiedsregeln und verfahren, die verfügbar sind oder, wenn der Schadenersatz 250.000 US-Dollar übersteigt, der aktuellen Fassung der hier erhältlichen Umfassenden Schiedsregeln und Verfahrensanweisungen beigelegt. Um den Schlichtungsverfahren in Gang zu setzen, müssen Sie einen Brief per Nachtkurier oder Einschreiben an Dashlane, Inc., 156 Fifth Ave, Suite 504, New York, NY 10010, an die Rechtsabteilung schicken, in dem Sie ein Schiedsverfahren anfordern und Ihren Anspruch beschreiben. Die Schiedsgerichtsbarkeit unterliegt dem Federal Arbitration Act und keinem einzelstaatlichen Schiedsrecht. Sie und Dashlane werden versuchen, alle Streitigkeiten informell zu lösen, bevor ein Schiedsverfahren eingeleitet wird. Wenn das Problem nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt der Mitteilung gelöst wurde, kann jede Partei das Schiedsverfahren einleiten.

b. Befugnisse des Schiedsrichters. Der Schiedsrichter hat die ausschließliche Befugnis, Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Schiedsvereinbarung, einschließlich ihrer Bildung und jeglicher Behauptung, dass sie ganz oder teilweise nichtig oder nicht durchsetzbar ist, beizulegen. Der Schiedsrichter entscheidet über eventuelle Rechte und Verbindlichkeiten von Ihnen und Dashlane. Das Schiedsverfahren wird nicht mit anderen Angelegenheiten konsolidiert oder mit anderen Verfahren oder Parteien verbunden. Der Schiedsrichter kann (i) Anträge bewilligen, die alle oder einen Teil eines Anspruchs oder Streitfalls ablehnen, (ii) Schadensersatz gewähren und nicht-monetäre Rechtsmittel oder Rechtsbehelfe bewilligen, die einer einzelnen Partei nach geltendem Recht, den Regeln des Schiedsgerichts und diesen Bedingungen (einschließlich der Schiedsvereinbarung) zur Verfügung stehen. Der Schiedsrichter wird einen schriftlichen Schiedsspruch und eine Erklärung herausgeben, in denen die wesentlichen Feststellungen und Schlussfolgerungen beschrieben sind, auf denen ein Schiedsspruch (oder die Entscheidung, keinen Schiedsspruch zu erteilen) beruht, einschließlich der Berechnung der zuerkannten Schäden. Der Schiedsrichter folgt dem geltenden Recht. Der Schiedsspruch des Schiedsrichters ist endgültig und für die Parteien bindend. Jede Partei trägt ihre eigenen Kosten für ein Schiedsverfahren.

c. Verzicht auf Gerichtsverfahren. SIE VERZICHTEN AUF IHR VERFASSUNGSMÄSSIGES UND GESETZLICHES RECHT AUF KLAGEERHEBUNG VOR GERICHT (ANDERE ALS IN ABSCHNITT 10(F) FESTGELEGT) UND AUF EINE VERHANDLUNG VOR EINEM RICHTER ODER VOR GESCHWORENEN. Ihre Rechte werden von einem neutralen Schiedsrichter und nicht von einem Richter oder einer Jury bestimmt. Die Schiedsverfahren sind einfacher und begrenzter als die vor Gericht geltenden Regeln. Schiedsentscheidungen sind ebenso vollstreckbar wie jede gerichtliche Verfügung und sind einer gerichtlichen Überprüfung nur eingeschränkt zugänglich.

d. Verzicht auf Sammelklage. ALLE ANSPRÜCHE IM RAHMEN DIESER SCHIEDSVEREINBARUNG MÜSSEN IN DER EINZELKAPAZITÄT DER JEWEILIGEN PARTEI GELTEND GEMACHT WERDEN UND NICHT ALS KLÄGER ODER MITGLIED EINER VORGEBLICHEN SAMMELKLAGE ODER EINES REPRÄSENTATIVEN VERFAHRENS. DER SCHIEDSRICHTER DARF (i) WEDER MEHRERE EINZELKLAGEN ZUSAMMENFASSEN, (ii) NOCH BEI REPRÄSENTATIVEN ODER SAMMELVERFAHREN DEN VORSITZ FÜHREN, ODER (iii) KOLLEKTIVE ENTSCHÄDIGUNG GEWÄHREN. Wenn ein Gericht feststellt, dass das geltende Recht der Vollstreckung einer der Beschränkungen dieses Abschnitts 10(d) in Bezug auf einen bestimmten Anspruch auf Rechtsbehelf entgegensteht, muss die geltende Forderung und nur diese Forderung von der Schiedsgerichtsbarkeit abgetrennt und gemäß Abschnitt 1(h) an die Bundesgerichte in New York, New York, gebracht werden. Alle anderen Ansprüche sind schiedsfähig.

e. Rücktrittsklausel. Sie können sich gegen die Bestimmungen dieser Schiedsvereinbarung entscheiden, die ein Schiedsverfahren vorschreiben und regeln, indem Sie innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Annahme dieser Bedingungen eine schriftliche Mitteilung an legal@dashlane.com oder per Post an Dashlane, Inc. 156 Fifth Ave., Ste. 504 New York, NY 10010 schicken. Ihre Mitteilung muss Ihren Namen und Ihre Adresse, die E-Mail-Adresse Ihres Kontos und eine eindeutige Erklärung enthalten, dass Sie sich gegen diese Schiedsvereinbarung entscheiden. Andere Bestimmungen dieser Bedingungen bleiben von einem Rücktritt unberührt.

f. Ausnahmen. Ungeachtet des Vorstehenden kann (i) jede Partei für geringfügige Forderungen eine Einzelklage vor Gericht erheben, und (ii) können Ansprüche auf (A) Verleumdung, (B) Verletzung des Computer Fraud and Abuse Act oder (C) Verletzung oder Veruntreuung der geistigen Eigentumsrechte der anderen Partei ausschließlich vor staatlichen oder Bundesgerichten in New York County, New York, erhoben werden. Die Parteien erklären sich damit einverstanden, dass solche Gerichte für diese Zwecke ausschließlich persönlich zuständig sind. Durch einen Antrag auf gerechte Entlastung wird nicht auf das Recht auf Schiedsgerichtsbarkeit verzichtet.

g. Gebühren. Wenn Sie ein Schiedsverfahren einleiten, bei dem Sie Schadensersatz in Höhe von weniger als 500 US-Dollar beantragen und die Bedingungen einschließlich der Mitteilungspflicht einhalten, erstattet Dashlane Ihnen Ihre JAMS-Einreichungsgebühr und zahlt alle Verwaltungs- und Schiedsgebühren bis zu einem Gesamtbetrag von 500 US-Dollar. Wenn Ihnen der Schiedsrichter einen Schadensersatz gewährt, erstattet Ihnen Dashlane Ihre angemessenen Anwaltsgebühren.

h. Salvatorische Klausel. Wenn ein Teil oder Teile dieser Schiedsvereinbarung von einem zuständigen Gericht für ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, außer wie in Abschnitt 10(d) vorgesehen, sind diese Teile oder Teile weder rechtskräftig noch wirksam, aber der Rest der Schiedsvereinbarung bleibt in vollem Umfang in Kraft und Wirkung.

11. SONSTIGES

Zusammenfassung:

Ein Großteil dieses Abschnitts befasst sich mit spezifischen Gesetzen, die für Technologie (Exportbestimmungen), bestimmte Kunden (d.h. wenn die Regierungen Software lizenzieren) oder staatliche Vorschriften (insbesondere Kalifornien) gelten.

a. Zusammenarbeit. Nichts in diesen Bedingungen beschränkt unser Recht auf Zusammenarbeit mit Behörden.

b. Übertragung. Diese Bedingungen gelten für Sie persönlich und dürfen nicht übertragen werden. Dashlane kann diese Bedingungen oder ihre Verpflichtungen vorbehaltlich des geltenden Rechts frei abtreten.

c. Ausfuhrbestimmungen. Sie erklären, dass Sie nicht auf einer Verbotsliste der US-Regierung aufgeführt sind. Sie werden die Dienste weder in einem US-Embargo-Land (derzeit Kuba, Iran, Nordkorea, Syrien oder die Krim-Region in der Ukraine) noch unter Verstoß gegen US-Exportgesetze oder -Vorschriften nutzen.

d. Eingeschränkte Rechte der US-Regierung. Dashlane erbringt die Dienste, einschließlich der Apps, für die endgültige Nutzung durch die Bundesregierung ausschließlich gemäß den folgenden Bestimmungen: Staatliche Rechte für technische Daten und Software im Zusammenhang mit den Diensten umfassen nur die Rechte, die der Öffentlichkeit im Sinne dieser Bedingungen üblicherweise gewährt werden. Diese handelsübliche Lizenz wird gemäß FAR 12.211 (Technische Daten) und FAR 12.212 (Software) und, für Transaktionen des Verteidigungsministeriums, DFAR 252.227-7015 (Technische Daten – Gewerbliche Güter) und DFAR 227.7202-3 (Rechte an kommerzieller Computersoftware oder Computersoftware-Dokumentation) zur Verfügung gestellt. Wenn eine Regierungsbehörde Rechte benötigt, die nicht gemäß diesen Bedingungen übermittelt werden, muss sie einen gegenseitig akzeptablen schriftlichen Zusatz zu diesen Bedingungen mit Dashlane aufnehmen, der diese Rechte ausdrücklich überträgt.

e. Salvatorische Klausel; Verzichtserklärung. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen von einem zuständigen Gericht als gesetzeswidrig angesehen werden, bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang wirksam. Der Verzicht auf einen Verstoß gegen eine Bestimmung dieser Bedingungen verzichtet nicht auf eine zukünftige Verletzung derselben oder einer anderen Bestimmung.

f. Gesamtvereinbarung. Diese Bedingungen stellen die vollständige Vereinbarung der Parteien in Bezug auf ihren Gegenstand dar und ersetzen alle früheren oder gleichzeitigen mündlichen oder schriftlichen Mitteilungen. Diese Bedingungen können gemäß Abschnitt 1(i) geändert werden.

g. Freigabe. Sie befreien Dashlane und unsere Nachfolger von allen Verlusten, Schäden, Rechten und Forderungen und Handlungen jeglicher Art, einschließlich Personenschäden, Tod und Sachschäden, die direkt oder indirekt mit Ihrer Nutzung der Services zusammenhängen oder daraus entstehen (zusammen: „Ansprüche“). Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, verzichten Sie hiermit auf Abschnitt 1542 des Kalifornischen Zivilgesetzbuches, in dem es heißt: „Eine generelle Freigabe erstreckt sich nicht auf Forderungen, von denen der Gläubiger zum Zeitpunkt der Vollstreckung der Befreiung nicht weiß oder vermutet, dass sie zu seinen Gunsten existieren, was, wenn er sie kennt, seinen Vergleich mit dem Schuldner wesentlich beeinträchtigt haben muss.“ Diese Freigabe gilt nicht für Forderungen wegen unzumutbarer Geschäftspraktiken von Dashlane oder Betrug, Täuschung, Falschheit, Versprechen, Falschdarstellung oder Verheimlichung, oder Unterdrückung oder Unterlassung wesentlicher Tatsachen im Zusammenhang mit den Diensten unsererseits.

h. Höhere Gewalt. Dashlane haftet nicht für Versäumnisse oder Verzögerungen bei der Erfüllung seiner Verpflichtungen gemäß diesen Bedingungen oder in Bezug auf die Dienste, die durch Naturkatastrophen, Regierungsauftrag, zivilen Ungehorsam oder andere Faktoren verursacht werden, die außerhalb einer angemessenen Kontrolle Dashlanes liegen.

i. Elektronische Kommunikation; Mitteilungen. Sie willigen ein, dass in Bezug auf diese Nutzungsbedingungen und die Dienste elektronische Kommunikation genutzt wird, und stimmen zu, dass diese Mitteilungen, unabhängig davon, ob sie per E-Mail oder über die Dienste empfangen werden, allen Anforderungen entsprechen, die erfüllt werden, wenn sie in gedruckter Form vorliegen. Diese Bestimmung berührt Ihre gesetzlichen Rechte nicht. Wir können Ihnen Mitteilungen per E-Mail, auf der Website oder auf andere angemessene Weise zukommen lassen. Sie müssen uns schriftlich per E-Mail unter support@dashlane.com benachrichtigen oder wie in diesen Bedingungen ausdrücklich vorgesehen.

j. Verbraucherbeschwerden. Gemäß dem Kalifornischen Zivilgesetzbuch §1789.3 können Sie Beschwerden an die Beschwerdestelle der Division of Consumer Services des California Department of Consumer Affairs melden, indem Sie sich schriftlich an 400 R Street, Sacramento, CA 95814 oder telefonisch an (800) 952-5210 wenden.

k. Überschriften und Auslegungen. Die Überschriften und zusammenfassenden Erklärungen zu Beginn jedes Abschnitts dieser Bedingungen dienen lediglich als Referenz und beeinträchtigen die Rechte und Pflichten der Parteien nicht. Wie hier verwendet, bedeutet „kann“ „das Recht, aber nicht die Pflicht“, „beinhaltet“ und seine Variationen „einschließlich, aber nicht beschränkt auf“ und „Tage“ Kalendertage, vorausgesetzt, dass Verpflichtungen, die an einem Wochenende oder Feiertag fällig werden, am nächsten Geschäftstag nach diesem Wochenende oder Feiertag fällig werden.

12. Länderspezifische Bestimmungen

Zusammenfassung:

Bestimmte zusätzliche Bestimmungen oder Änderungen der Bedingungen gelten für Einwohner bestimmter Rechtsordnungen. Am wichtigsten ist, dass die Einwohner Europas nicht verpflichtet sind, Streitigkeiten beizulegen.

a. EWR. Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum leben (“EWR„) werden diese Bedingungen wie folgt geändert:

i. Die Abschnitte 1(g), 1(h) und 10 gelten nicht für Sie.

ii. Diese Bedingungen, einschließlich ihrer Entstehung, unterliegen den Gesetzen des Landes, in dem Sie ansässig sind, und werden entsprechend ausgelegt, vorausgesetzt, dass alle unter diesen Bedingungen oder im Zusammenhang mit den Diensten entstehenden Verfahren im größtmöglichen durch das geltende Recht gestatteten Umfang an den Gerichten dieses Landes durchgeführt werden.

iii. Um Dashlane über eine Klage zu informieren, müssen Sie einen Brief per Nachtkurier oder Einschreiben an Dashlane, Inc., 156 Fifth Ave, Suite 504, New York, NY 10010, z.H. Rechtsabteilung schicken.

iv. Abschnitt 11(j) gilt nicht für Sie. Beschwerden über die Dienste sollten an support@dashlane.com geschickt werden.

b. Frankreich. Wenn Sie in Frankreich ansässig sind, werden die Bedingungen einschließlich Abschnitt 12(a) wie folgt geändert:

i. Um Dashlane über eine Klage zu informieren, müssen Sie einen Brief per Nachtkurier oder Einschreiben an Dashlane SAS, Département Juridique, 21 rue Pierre Picard, 2eme etage, Paris 75018, Frankreich schicken.

c. Vereinigtes Königreich. Wenn Sie Einwohner des Vereinigten Königreichs sind, werden die Bedingungen einschließlich Abschnitt 12(a) wie folgt geändert:

i. Dritte haben nach dem Contracts (Rights of Third Parties) Act 1999 keine Rechte zur Durchsetzung einer Bestimmung der Bedingungen. Dies berührt jedoch kein Recht oder Rechtsmittel eines solchen Dritten, das neben diesem Gesetz existiert oder verfügbar ist.

ii. Diese Bedingungen werden in englischer Sprache verfasst, und keine Übersetzung der Bedingungen hat Rechtskraft und -wirkung.

d. Deutschland. Wenn Sie in Deutschland ansässig sind, werden die Bedingungen einschließlich Abschnitt 12(a) wie folgt geändert:

i. Ungeachtet anders lautender Bestimmungen in Abschnitt 9(c) haftet das Unternehmen auch nicht für einfache Fahrlässigkeit (es sei denn, sie verursacht Verletzungen oder den Tod einer Person), sofern sie nicht durch eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten verursacht wird.